• IT-Karriere:
  • Services:

Anfängertaugliche WLAN-Hardware von Guillemot

Deutschsprachige Software, Benutzerhandbuch und spezielle Hotline

Von Hercules wird es ab Februar 2005 neben Soundhardware auch WLAN-Produkte geben, nachdem die Guillemot-Marke ein Jahr zuvor aus dem Grafikkarten- und Monitormarkt ausstieg. Von der Konkurrenz sollen sich die WLAN-Produkte durch besonders einfache Installation abheben und dabei auch die Netzwerksicherheit nicht außen vor lassen - eine kostenlose deutschsprachige Hotline soll zudem auch nach Feierabend und am Wochenende bei der Einrichtung helfen.

Artikel veröffentlicht am ,

WLAN-PCI-Karte von Hercules
WLAN-PCI-Karte von Hercules
Hercules will vier WLAN-Produkte vorstellen, die dem IEEE-802.11g-Standard (54 Mbps) entsprechen und alle mit Broadcom-Chips bestückt sind. Neben einem auch an die Wand anbringbaren WLAN-Router ("Modem_Router_802.11G-A-54") mit integriertem Modem (auch für das zukünftige ADSL 2+), 4fach-Ethernet-Switch, Firewall-Funktion, Netzschalter und abschraubbarer Antenne bietet Hercules auch einen WLAN-USB-2.0-Adapter (HWGUSB2-54) inkl. 10-cm-USB-Verlängerung, eine WLAN-PC-Card (HWGPCMCIA-54) und eine WLAN-PCI-Karte (HWGPCI-54). Auf Grund ihrer kompakten Bauweise soll die PC-Card mit externer Antenne auch in kleinen Gehäusen untergebracht werden können.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  2. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht-Rommelsdorf

WLAN-USB-Adapter
WLAN-USB-Adapter
Allen WLAN-Produkten von Hercules/Guillemot liegt das deutsch- und englischsprachige "Hercules WiFi Station Utility" bei, die Software verspricht eine einfache Benutzerführung zur Installation und dem Betrieb eines Netzwerkes. Dabei sollen auch Fachbegriffe erklärt werden. Ein Handbuch soll zusätzlich bei der Installation des jeweiligen Produktes in allen unterstützten Windows-Versionen helfen. Es wird laut Hersteller aufgezeigt, welche Fehler zu vermeiden sind und in einzelnen Schritten die Einrichtung eines Netzes, der Sicherheitsstufen sowie der Betrieb erklärt - dies beinhaltet auch, wie eine Arbeitsgruppe eingerichtet und Drucker gemeinsam genutzt werden. Der per Browser konfigurierbare WLAN-Router soll ebenfalls eine deutschsprachige Benutzerführung haben. Wenn es dennoch Probleme gibt, soll eine zusätzliche kostenlose Hotline helfen, die auch abends und am Wochenende zu erreichen ist.

Im Februar 2005 liefert Hercules seine WLAN-PC-Card für 40,- Euro aus, zeitgleich kommen die WLAN-PCI-Karte für 50,- Euro und der WLAN-USB-2.0-Adapter für 55,- Euro. Im März 2005 folgt der WLAN-Modem-Router für 120,- Euro. Guillemot zufolge sollen Hercules' WLAN-Produkte hauptsächlich in großen Elektronikmärkten angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 53,99€
  2. (-20%) 39,99€
  3. 4,99€
  4. 4,26€

Cristian 21. Feb 2005

was meinst du durch wenigstens WEP u. MAC-Restriktionen?

Support Guillemot 25. Jan 2005

Es sind ZWEI Kabel dabei: Einmal das Kabel zur Cradle mit 120 cm Länge und ein Stick...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

    •  /