Abo
  • Services:

Exeem: BitTorrent-basiertes Filesharing-Netz in offener Beta

Durchsuchbares Netzwerk nutzt Bittorrent und macht zentrale Tracker unnötig

Die durch den ehemaligen Tracker-Aggregator Suprnova.org unterstützte kommerzielle Filesharing-Software Exeem ist nun in die offene Beta gegangen. Der Entwickler Swarm Systems Inc. will damit die Peer-to-Peer-Welt revolutionieren - das per Cydoor werbefinanzierte Exeem macht das von Bram Cohen entwickelte Filesharing-Protokoll BitTorrent unabhängig von zentralen Server-Anwendungen zur Dateitransfer-Organisation.

Artikel veröffentlicht am ,

Startbildschirm der Exeem-Beta
Startbildschirm der Exeem-Beta
Als eigenständiges Filesharing-Netz verbindet Exeem die Suchmöglichkeiten traditioneller Filesharing-Netze wie Kazaa oder eDonkey mit den Vorzügen von BitTorrent mit verteiltem Tracker. Dabei dient jeder Exeem-Client als kleiner Tracker, der zuerst die Metadaten für eine zum Download angebotene Datei(-sammlung) überträgt und damit dem Client des Herunterladenden mitteilt, von welchen weiteren Clients die Datei(en) ebenfalls zum Download angeboten wird - um so per "Swarming" von möglichst vielen Quellen gleichzeitig herunterladen zu können.

Inhalt:
  1. Exeem: BitTorrent-basiertes Filesharing-Netz in offener Beta
  2. Exeem: BitTorrent-basiertes Filesharing-Netz in offener Beta

Die Metadaten einer über Exeem angefragten Datei sind modifizierte Torrent-Dateien, Exeem kann aber auch herkömmliche Torrents öffnen. Neben der Suche über das Exeem-Netz und das Aufrufen heruntergeladener BitTorrent-Torrents sind auch per Webbrowser Links auf Exeem-Downloads möglich, die mit exeem:// anfangen und ähnlich, wie man es von anderen Filesharing-Netzen kennt, einen installierten Exeem-Client aufrufen.

Uploads/Seeding leicht gemacht
Uploads/Seeding leicht gemacht
Exeem erlaubt es jedem, eigene Dateien ins Exeem-Netz einzustellen - zum Upload angebotene Dateien werden per "Publish file pack" ausgewählt, die Metadaten erstellt und dann wenige Sekunden später zum Download angeboten ("seeding"). Dabei müssen Art der Datei (Software, Film, Musik etc.), eine Unterkategorie (z.B. Betriebssystem) und Sprache angegeben werden, auch eine zusätzliche Textbeschreibung ist möglich.

Exeem beschränkt die Uploads derzeit auf Dateien, die mindestens 1 MByte groß sind, um zu vermeiden, dass zu viele kleine einzelne Dateien angeboten werden. Außerdem ist die Zahl der gleichzeitig zum Upload angebotenen Dateien derzeit beschränkt, da die meisten Nutzer - primär DSL-Nutzer mit geringem Upstream - nicht genügend Bandbreite für viele Datei-Uploads haben, so das Exeem-Team.

Exeem: BitTorrent-basiertes Filesharing-Netz in offener Beta 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 589€ (Vergleichspreis Smartphone über 650€, Einzelpreis Tablet 129€)
  2. 469€ (Bestpreis!)
  3. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...

380778 15. Mär 2005

ihr seit einfach nur zu dumm das vernünftig zu konfigurieren

Takko 06. Mär 2005

Endlich mal eine Einheit gegen die Globalisierung der Industrie. Wenn die sich weiter...

unihumi 27. Jan 2005

Schaut Euch nur mal das hier an: http://www.pestpatrol.com/pest_info/de/c/cydoor.asp

Pümpel 24. Jan 2005

Eine Software einer Firma, die keine Adresse und kein Telefon hat würde ich nie...

antworta 23. Jan 2005

genauer: http://4peeps.com/ivb/index.php?showtopic=17389


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

    •  /