Abo
  • Services:

Spieletest: Metal Slug 3 - Retro-Klassiker auf PS2 und Xbox

Screenshot #7 (PS2)
Screenshot #7 (PS2)
Entpuppte sich der Automat damals als gemeiner Münzenschlucker, der dem Spieler dank des astronomischen Schwierigkeitsgrades die Münzen beständig aus der Tasche zog, geht es auf PS2 und Xbox etwas ziviler zu: Zwar sind die Gegner auch hier in rauen Mengen vorhanden und immer wieder ist es schon eine ziemliche Kunst, sich dem Kugelhagel zu erwehren. Zahlreiche Continues und ein variabel einstellbarer Schwierigkeitsgrad ermöglichen aber auch Anfängern das Durchspielen am Stück. Das geht dann unter Umständen sogar relativ fix - wer in einem Rutsch alles sehen will, wird dafür kaum mehr als zwei Stunden brauchen.

Stellenmarkt
  1. OBERMEYER Servbest GmbH, München
  2. Neoperl GmbH, Müllheim

Screenshot #4 (PS2)
Screenshot #4 (PS2)
Ein paar kleine Unterschiede zur Automatenvorlage hat SNK dann übrigens doch eingebaut - so gibt es Alternativ-Modi, in denen in das Gewand eines feindlichen Soldaten geschlüpft oder auch so viel Nahrung wie möglich eingesammelt werden muss. Nett ist auch die Option, per Online-Unterstützung (via Xbox Live) seinen Highscore auf den Spiele-Server laden zu können. Wirkliche Online-Gefechte gibt es allerdings leider nicht.

Metal Slug 3 ist für PlayStation 2 und Xbox im Handel erhältlich, der Preis liegt bei sehr fairen 30,- Euro.

Fazit:
Metal Slug 3 wartet sicherlich nicht gerade mit einer State-of-the-Art-Präsentation auf, hat dafür aber ein nahezu unverwüstliches Spielprinzip zu bieten - und ist zudem auch noch recht günstig zu haben. Wer die Reihe einst mochte oder generell ein Herz für Retro-Shooter hat, wird mit dieser Umsetzung mehr als zufrieden sein.

 Spieletest: Metal Slug 3 - Retro-Klassiker auf PS2 und Xbox
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

snes fan 04. Apr 2005

einfach geiles spiel hab das im urlaub auf neogeo gespielt und mia das jetzz für xbox...

Mamer 26. Jan 2005

Hieße Eulen nach Athen tragen, wo doch der MAME die Metal-Slug Serie 1, 2, 3 und X...

Sparkplug 26. Jan 2005

und ich hatte mich schon gewundert, dass ich die grafik ganz anders in erinnerung hatte :D

Sparkplug 26. Jan 2005

das grösste problem dürfte die ramgrösse sein, wobei ich da bei der ps2 nicht wirklich...

Katsenkalamitaet 25. Jan 2005

:)


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /