Abo
  • Services:

Far Cry für Xbox verspätet sich

Ubisoft schiebt Far Cry Instincts um ein paar Monate nach hinten

Der bisher nur für Windows-PCs erhältliche Shooter Far Cry soll mit "Far Cry Instincts" auch auf Xbox-Konsolen seine Fans finden. In seinen Geschäftszahlen musste Ubisoft nun mitteilen, dass das Spiel noch etwas länger auf sich warten lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Far Cry Instincts fällt nun ins erste Halbjahr von Ubisofts Geschäftsjahr 2005/2006, was den Monaten April bis September 2005 entspricht. Ursprünglich war als Lieferzeitraum das erste Quartal 2005 angegeben worden. Auf die Frage nach den Gründen für die Verspätung erklärte der Spielepublisher gegenüber Golem.de: "Manche Blockbuster-Games brauchen eben ihre Zeit. Dafür sind auf der anderen Seite kurzfristig die beiden Rainbow-Six-Lockdown-Titel für Xbox und PS2 ins Geschäftsjahr 2004/2005 gerutscht."

Screenshot #5
Screenshot #5
Far Cry Instincts soll im Vergleich zum bereits Anfang 2004 für PC veröffentlichten gelungenen Shooter einiges Neues bieten, also nicht nur einfach eine 1:1-Umsetzung werden. Zuständig für die Konsolenfassung ist nicht das Coburger Team Crytek, das die PC-Version entwickelte, sondern das Ubisoft-Studio in Montreal, das in der Vergangenheit unter anderem für Splinter Cell und Prince of Persia: Sands of Time verantwortlich war.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. 699€ (PCGH-Preisvergleich ab 755€)

rockerforlive 28. Sep 2005

ich ruf leute an, bringen ihre box mit, fast jeder hat kleine tvs daheim, router hab ich...

HighCow 07. Sep 2005

Man muss es nur können das gefühl kommt von alleine :P.Ich hasse ego shooter fürn rechner...

sl00p 22. Jan 2005

Naja solange Crytek selber sich mit Far Cry 2 auf neuer Technologie beschäftigen und...

jello 21. Jan 2005

weil Ubisoft vieles von ihrem "erfolgsteam" verhunzen lassen, darum.


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /