Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft setzt Windows-Tester vor die Tür

62 Tester für den Windows-Bereich verlassen das Unternehmen

In den USA hat Microsoft 62 Tester aus dem Windows-Bereich entlassen, wie die Seattle Times berichtet. Die Zeitung beruft sich dabei auf eine Microsoft-Sprecherin, die beteuerte, dass die Kündigungen nicht im Zusammenhang mit Outsourcing-Vorhaben des Unternehmens stünden.

In den vergangenen fünf Monaten hat Microsoft nun in einer zweiten Kündigungswelle weitere 62 Windows-Tester entlassen. Als Grund für die Entlassungen hat Microsoft gegenüber der Seattle Times angegeben, dass sich nun zahlreiche Testverfahren automatisieren lassen, weshalb die betreffenden Arbeitskräfte nicht mehr benötigt würden. Die Entlassungen hätten demnach nichts damit zu tun, dass Microsoft Testzentren in Indien aufbaut und Produkttests an andere Unternehmen auslagert.

Anzeige

Die gekündigten Microsoft-Mitarbeiter wurden nach Angaben der Zeitung in der vergangenen Woche über den Schritt informiert und müssen das Unternehmen zum heutigen Freitag verlassen. Microsoft habe ihnen aber angeboten, noch weitere sechs Wochen im Unternehmen zu arbeiten, um sich derweil firmenintern nach einem neuen Job umzusehen. Allerdings dürfte das nicht ganz einfach sein, da auch in anderen Unternehmensbereichen Stellen abgebaut worden sind. Im September 2004 mussten 93 Mitarbeiter aus dem Server-Bereich das Unternehmen verlassen und im August 2004 wurde 76 Mitarbeitern in der Xbox-Abteilung gekündigt.


eye home zur Startseite
Michael - alt 26. Jan 2005

Lass mal sehen: Welchen Michael - alt meinst Du? Es bemühen sich mehrere mit den...

troll collect 24. Jan 2005

na klar...jeder dumme 0815 user der sich n windows pc kauft ist ein potenzieller...

Alles halb so... 23. Jan 2005

Es waren nur Statisten für den neuen Micro$aft KlickerFilm für Langschwants, ähm...

hypersurf 23. Jan 2005

meine theorie: die tester taugen nix. anscheinend sind die ja nicht in der lage, fehler...

Ralf Kellerbauer 22. Jan 2005

Genau, das läßt de Billy-Kasse klingeln. M$ muß schließlich kostenbewußt arbeiten und 62...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  2. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Entwickler von Angriffsvektoren, nah am...

    burzum | 00:43

  2. Re: Ganz krasse Idee!

    486dx4-160 | 00:33

  3. Die Kündigungsfristen sind ok.

    mrgenie | 00:28

  4. Re: Definition Umzug?

    crazypsycho | 00:25

  5. Re: 20.000 neue Jobs, aber nicht ein Steve...

    AntiiHeld | 00:23


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel