Abo
  • Services:
Anzeige

Unzulänglichkeiten des iPod Shuffle machen Probleme

Kein Anschluss an Apple-Rechner möglich; AAC-Dateien müssen von iTunes stammen

Vom iPod Shuffle wurden gleich zwei Widrigkeiten bekannt, die einem Kunden den Einsatz des MP3-Player verleiden können. So lässt sich der iPod Shuffle an zahlreichen Computern nicht betreiben - darunter auch den Apple-Modellen iMac G3 und eMac, weil der Player zu voluminös ist. Außerdem gab Apple bekannt, dass AAC-Dateien von anderen Applikationen als iTunes möglicherweise nicht auf dem iPod Shuffle abgespielt werden können.

Zum Lieferumfang von iPod Shuffle zählt kein USB-Kabel, so dass der Player an zahlreichen Computern nicht ohne weiteres angeschlossen werden kann, weil das Gehäuse des iPod Shuffle zu breit ist, berichtet AppleInsider. Das Problem trifft auch für Besitzer der beiden Apple-Rechner iMac G3 sowie eines eMac zu.

Anzeige

Da bei vielen Computern die USB-Anschlüsse sehr eng beieinander liegen, packen etliche Hersteller von MP3-Playern separate USB-Kabel bei, damit der Player darüber mit Daten befüllt und bei Bedarf der Akku darüber geladen werden kann. Da Apple auf eine entsprechende Beigabe verzichtet, muss man sich zum Anschluss des iPod Shuffle ein USB-Kabel oder Apples Dockingstation kaufen.

Eine weitere Widrigkeit tritt bei der Wiedergabe von AAC-Dateien auf dem iPod Shuffle auf. Gemäß eines Knowledge-Base-Artikels von Apple werden AAC-Dateien möglicherweise nicht wiedergegeben, wenn diese nicht mit Apples iTunes erstellt wurden. Andere Applikationen können dann nicht im Zusammenspiel mit dem iPod Shuffle verwendet werden, wenn man AAC-Daten nutzt. Einen näheren Grund für diese Beschränkung hat Apple nicht angegeben.


eye home zur Startseite
Kross 13. Jun 2009

Schwachsinn das Kabel muß man kaufen.

ipd hasser 03. Feb 2006

der I Pod Shuffle ist das Statussymbol der b*kl*ppt*n überhaupt. Kein Display, keine...

bs-cooper 24. Jan 2005

Jungs! (Und Mädels), seit ihr alle völlig blöd und entfacht den Glaubenskrieg wegen der...

Bligh 24. Jan 2005

Hmm, normalerweise schreibe ich fast nie so tolle Kommentare, aber na ja ... 1. Dass hier...

Oliver Kurlvink 21. Jan 2005

hi :) Laut den Specs unterstützt der iPod kein AAC mit VBR (leider). Das wird aber auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  3. Consors Finanz, München
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  2. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  3. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  4. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  5. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  6. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  7. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  8. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  9. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  10. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Android One war mal das Android Go

    Blindie | 10:47

  2. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    elf | 10:47

  3. Re: Abrollgeräusch?

    BLi8819 | 10:47

  4. Re: Geht heulen!

    wire-less | 10:41

  5. Re: Wir zahlen 45¤ für 16 Mbit/s

    ternot | 10:35


  1. 10:28

  2. 22:05

  3. 19:00

  4. 11:53

  5. 11:26

  6. 11:14

  7. 09:02

  8. 17:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel