Abo
  • Services:

Wassergekühlte GeForce 6800 Ultra mit SLI-Unterstützung

"CoolFX PowerPack! Ultra/2600 PCX Golden Sample SLI" kommt im März 2005

Für den Preis eines hochwertigen Spiele-PCs bietet Gainward nun als erster Hersteller ein Paket aus zwei wassergekühlten und übertakteten GeForce-6800-Ultra-Karten, die per SLI verbunden in PCI-Express-Systemen neue 3D-Grafikleistungsmaßstäbe setzen sollen. Wem die 1.700,- Euro zu viel sind, für den bietet Gainward die "CoolFX PowerPack! Ultra/2600 PCX Golden Sample" getaufte Karte auch einzeln an.

Artikel veröffentlicht am ,

SLI-System
SLI-System
Die einzeln oder im Verbund arbeitenden Ultra/2600 PCX GS verfügen über einen mit 450 MHz statt üblicherweise mit 400 MHz getakteten GeForce-6800-Ultra-Grafikchip. Zudem verspricht Gainward noch etwas mehr Spielraum zur weiteren Übertaktung. Die 256 MByte DDR3-Grafikspeicher pro Grafikkarte taktet Gainward mit 600 MHz, der Standardspeichertakt für 6800-Ultra-Grafikkarten liegt bei 550 MHz. Der hochwertige Speicher soll ebenfalls noch etwas mehr Spielraum bieten.

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  2. BWI GmbH, Bonn

Möglich wird die Übertaktung laut Hersteller einerseits durch handverlesene Bauteile, andererseits durch die zusammen mit Innovatek konzipierte Wasserkühlung, die dank einer Eheim-Pumpe und einem 120-mm-Lüfter eher geräuscharm sein soll. Um zwei Karten zu kühlen, setzt Gainward ein großes Wasserkühlelement ein. Mit Gainwards separat angebotenem CoolFX-Wasserkühlungspaket lassen sich auch noch Prozessor und Northbridge kühlen.

An Schnittstellen wird das Übliche geboten: zwei DVI-Ausgänge und ein Video-Ausgang.

SLI-Wasserkühlung
SLI-Wasserkühlung
Die einzelne SLI-fähige und später um eine zweite Karte erweiterbare PCI-Grafikkarte CoolFX PowerPack! Ultra/2600 PCX Golden Sample soll 900,- Euro kosten. Das "CoolFX PowerPack! Ultra/2600 PCX Golden Sample SLI" getaufte Paket aus zwei Grafikkarten kostet 1.700,- Euro. Im Preis enthalten sind jeweils das erwähnte Wasserkühlungssystem inkl. Pumpe, Plastikschläuchen und belüftetem Radiator. Zum Einsatz nötig ist ein SLI-fähiges Mainboard.

Noch muss man allerdings bis März 2005 warten, erst dann werden Gainwards wassergekühlte SLI-Karten verfügbar sein. Der erste mit den Karten aus Gainwards CoolFX-Kühlsystem ausgestattete SLI-Komplett-PC soll Gainward zufolge "bald" von Arlt Computer Produkte angeboten werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 899€
  4. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Treadmilch 23. Nov 2010

Also ich habe eine viel bessere Grafikkarte.

Ghostkiller187 12. Okt 2005

Ich kauf mir sowas und das auch noch mit nen asus 8AN Sli deluxe und nem AMD 4000+!!! Und...

Bibabuzzelmann 29. Mai 2005

Natürlich ist dein System nur bereit für die nächste Spielegeneration, wenn du auch noch...

Johnny Cache 21. Jan 2005

... und wenn Mutti Geschenke verpackt sind alle Daten fort! ;)

Johnny Cache 21. Jan 2005

Also ein Designfehler... danke für den Hinweis.


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /