Abo
  • Services:

Dell: Multimedia-Notebook ab 869,- Euro

Inspiron 6000 mit 15,4-Zoll-Breitbild-Display, integrierter Grafik und WLAN

Mit dem Inspiron 6000 kündigte Dell ein Einsteiger-Notebook mit einem 15,4 Zoll großen Breitbild-Display an, das als Desktop-Ersatz ab 869,- Euro zu haben ist. In der kleinen Ausführung kommt es mit einem Celeron-M-Prozessor, ist aber auch mit einem Pentium M mit bis zu 2,13 GHz zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell setzt auf Intels integrierten Grafikchip Media Accelerator 900, der mit einem Shared-Memory-Grafikspeicher von bis zu 128 MByte arbeitet. Das Display im Format 16:10 wartet mit einer maximalen Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten auf.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Dells Inspiron 6000 verfügt zudem über vier USB-2.0- und einen FireWire-Port (IEEE 1394) sowie Dual-Band-WLAN-Antennen und eine Mini-PCI-Karte für das drahtlose Surfen. Auch ein SD-Card Reader und ein S-Video-Ausgang sind vorhanden.

Dell Inspiron 6000
Dell Inspiron 6000

Das Notebook steckt in einem neuen Gehäusedesign in Arktik-Silber und Alpin-Weiß.

Ab 26. Januar 2005 soll das Dell Inspiron 6000 ab 869,- Euro zu haben sein, ausgestattet mit einem Celeron-M-Prozessor 350 mit 1,3 GHz, 512 MByte RAM und einem 15,4-Zoll-Display. Hinzu kommen eine 40-GByte-Festplatte, ein 8fach-DVD-Brenner, ein 56K-v.92-Modem, 10/100 Ethernet, eine Intel-Pro-2200-Wireless-LAN-Karte (802.11b/g) sowie Microsoft Windows XP und Microsoft Works.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand

Style 17. Mär 2005

Ihr tragt sicher Tennissocken mit Birkenstocks! Und ein kariertes Hemd in die bauchhohe...

Salvator 11. Feb 2005

Das ist, soweit ich informiert bin, nicht richtig - Dell bezieht sogenannte "barebones...

gket 22. Jan 2005

Habe vor fast einem Jahr ein Notebook sehr ähnlicher Ausstattung gekauft, das aber auf...

Mike 21. Jan 2005

oder ist dieser besser?


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    •  /