Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft - Mit Xbox Live zur Erfolgskonsole?

Xbox Live zählt mittlerweile über 1,4 Millionen Abonnenten

Microsofts Online-Spiele-Server Xbox Live entwickelt sich offenbar zu einer Erfolgsgeschichte, zählt Microsoft doch mittlerweile über 1,4 Millionen Abonnenten. Damit übertreffe der Dienst die eigenen Erwartungen deutlich, so Microsoft.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit sind mehr als 200 Titel auf dem Markt, die Xbox Live unterstützen und es erlauben, über Microsofts Online-Plattform gegeneinander anzutreten. Allein Halo 2 habe für 91 Millionen Online-Spielstunden gesorgt, mehr als jeder andere Xbox-Live-Titel. Dabei verzeichnete Microsoft 61 Millionen Sessions mit einer durchschnittlichen Länge von 92 Minuten.

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  2. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm

Für 2005 hofft Microsoft auf Titel wie "Forza Motorsport", "Star Wars Republic Commando" von LucasArts sowie "Doom 3" und "Conker: Live and Reloaded" von Rare. Darüber hinaus bietet der Dienst mit Xbox Live Arcade einige Mini-Spiele wie "Ms. Pac-Man", "Dig Dug" und "Bejeweled" an, die die Pausen, in denen Updates heruntergeladen werden, verkürzen sollen.

In den USA freut sich Microsoft derweil auch über steigende Marktanteile. Der Anteil der Xbox an den verkauften Konsolen sei 14 Monate in Folge von 11 Prozent auf nun 37 Prozent gestiegen, auch im vierten Quartal 2004, meldet Microsoft unter Berufung auf Zahlen der Marktforscher von NPD.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

AreaXBC 26. Jan 2005

Finde es auch gut, dass es eine Alternative gibt. XBLive ist zwar besser, aber wenn...

Tortilla 21. Jan 2005

"ich game" ist schon schweizerisch. Es gibt kein anderes Wort das man dafür verwendet...

adni 21. Jan 2005

Hallo, es geht um XBOX. Da zaehlen die anderen Konsolen nicht. Und von 16 Mio XBOXEN...

the_spacewürm 21. Jan 2005

Hehe, das hab ich auch grad gedacht...


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /