• IT-Karriere:
  • Services:

EA-Dokument soll Xbox-2-Starttermin verraten haben

SPOnG will interne Informationen von EA vorliegen haben

Die Spielenews-Website SPOnG will ein internes Dokument von Electronic Arts vorliegen haben, in dem nicht nur das kommende Multiplattform-Rennspiel "Need for Speed: Most Wanted" angekündigt wird. Darüber hinaus gibt EA darin angeblich auch noch an, wann mit der Xbox 2 zu rechnen ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Need for Speed: Most Wanted soll nach den von EA nicht bestätigten Informationen die Serie nach den beiden Underground-Titeln wieder zu seinen Ursprüngen zurückführen und Verfolgungsjagden mit der Polizei zum Inhalt haben. Neben dem Abschütteln von Polizeifahrzeugen in vier verschiedenen Regionen mit Echtzeit-Wetter sollen verschiedene Action-Modi wie Race, Circuit, Sprint und Knockout geboten werden. Anders als bei Underground werde bei Most Wanted tagsüber und nicht nachts gefahren. Der Online-Modus soll dem von Underground 2 entsprechen - allerdings keine technischen Probleme zwischen US- und EU-Spielern mit sich bringen. Das Multi-Plattformspiel wird dem unbestätigten Gerücht zufolge Ende 2005 auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. Wintershall Dea Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Dabei soll EA sein Need for Speed: Most Wanted nicht nur für PC, GameCube, PlayStation 2, Xbox und die Handhelds GBA, DS und PSP angekündigt haben, sondern auch für die von Microsoft selbst noch gar nicht offiziell angekündigte Xbox 2. Die Versionen sollen zeitgleich erscheinen, so dass demnach auch die Xbox 2 für Ende 2005 geplant ist. Nebenbei will SPOnG noch erfahren haben, dass EA zur Xbox-2-Einführung auch mit Burnout 4 aufwarten will.

Etwas verwunderlich ist, dass schon jetzt so eine inoffizielle Ankündigung existieren soll, wie sie SPOnG vorliegen haben will. Microsoft hat auf Nachfrage von Golem.de wie zu erwarten keinen Kommentar abgegeben, Gerüchte würden generell nicht kommentiert. Kurz vor der Consumer Electronics Show 2005 in Las Vegas Anfang Januar keimte Hoffnung auf, dass Bill Gates in seiner Keynote die Xbox 2 vorstellen werde, was jedoch nicht passierte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 276,47€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  2. ab 64,04€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. 341,17€
  4. (u. a. Halloween Limited Edition für 38,98€, Full Metal Jacket für 22,89€, Der Unsichtbare...

HuClan Warlayn 13. Jun 2005

Ja du hast schon recht aber das wäre doch der Burner schlecht hin alle denken das die...

soWhat 20. Jan 2005

http://www.albinoblacksheep.com/flash/youare.php woher wissen die das ? kennen die...


Folgen Sie uns
       


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /