• IT-Karriere:
  • Services:

Navigations-Handy macht Pkw zum mobilen Staumelder

Hessen will Verkehrsfluss besser regeln

Im Bundesland Hessen hat ein Pilotversuch begonnen, normale Pkws mit einem Mobiltelefon samt Navigationsfunktion auszurüsten, um darüber auch Verkehrsinformationen zu sammeln und diese dem Navigationssystem wieder zur Verfügung zu stellen. Damit will man langfristig den Verkehrsfluss auf Hessens Straßen besser steuern.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Pilotprojekt ist ein Auftrag der Hessischen Landesregierung, bei dem Verkehrsströme intelligent gesteuert und verteilt werden sollen, um so die Staugefahr drastisch zu reduzieren. Zeitgleich dazu hat Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) das Modellprojekt "Staufreies Hessen 2015" vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Die Technik für das Projekt DIANA (Dynamic Information And Navigation Assistance) stammt von der PTV AG, einem Telematikspezialisten aus Karlsruhe. Zunächst beteiligen sich an dem Pilotprojekt 33 Fahrzeuge, die mit einem Smartphone samt Navigationssystem und der FCD-Navigationstechnik ausgerüstet sind. Diese leiten Informationen zur Verkehrslage an die hessische Verkehrsrechnerzentrale, woraus aktualisierte Verkehrsdaten gewonnen und diese anonymisiert an entsprechende Navigationssysteme weitergeleitet werden.

Als Navigationssystem und Staumelder kommt das Symbian-Smartphone Siemens SX1 zum Einsatz, auf dem sich die Navigationslösung ptv navi guide samt FCD-(Floating-Car-Data-)Algorithmus befindet. So arbeitet das Smartphone als Offboard-Navigationssystem und agiert zugleich als Datenlieferant für die Verkehrszentrale.

Nachdem eine Strecke durch das Navigationssystem errechnet wurde, wird die erwartete Fahrzeit mit der tatsächlichen Fahrtdauer verglichen und die Abweichungen automatisch an die Verkehrszentrale übermittelt. Mit Hilfe anderer Quellen wie Detektoren oder Ganglinien werden diese Daten verglichen, um so ein Bild der aktuellen Verkehrslage zu erhalten und daraus gewonnene Daten an andere weiterreichen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Christ_ian 04. Feb 2005

Ein wenig übertreiben ist ja schön und gut.... Innerhalb einer City ist ein Auto...


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
    Videokonferenzen
    Bessere Webcams, bitte!

    Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

    Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
    Star auf Disney+
    Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

    Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

    1. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
    2. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen
    3. Raya und der letzte Drache Zweiter VIP-Film kostet bei Disney+ 22 Euro zusätzlich

      •  /