Abo
  • Services:
Anzeige

Navigations-Handy macht Pkw zum mobilen Staumelder

Hessen will Verkehrsfluss besser regeln

Im Bundesland Hessen hat ein Pilotversuch begonnen, normale Pkws mit einem Mobiltelefon samt Navigationsfunktion auszurüsten, um darüber auch Verkehrsinformationen zu sammeln und diese dem Navigationssystem wieder zur Verfügung zu stellen. Damit will man langfristig den Verkehrsfluss auf Hessens Straßen besser steuern.

Das Pilotprojekt ist ein Auftrag der Hessischen Landesregierung, bei dem Verkehrsströme intelligent gesteuert und verteilt werden sollen, um so die Staugefahr drastisch zu reduzieren. Zeitgleich dazu hat Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) das Modellprojekt "Staufreies Hessen 2015" vorgestellt.

Anzeige

Die Technik für das Projekt DIANA (Dynamic Information And Navigation Assistance) stammt von der PTV AG, einem Telematikspezialisten aus Karlsruhe. Zunächst beteiligen sich an dem Pilotprojekt 33 Fahrzeuge, die mit einem Smartphone samt Navigationssystem und der FCD-Navigationstechnik ausgerüstet sind. Diese leiten Informationen zur Verkehrslage an die hessische Verkehrsrechnerzentrale, woraus aktualisierte Verkehrsdaten gewonnen und diese anonymisiert an entsprechende Navigationssysteme weitergeleitet werden.

Als Navigationssystem und Staumelder kommt das Symbian-Smartphone Siemens SX1 zum Einsatz, auf dem sich die Navigationslösung ptv navi guide samt FCD-(Floating-Car-Data-)Algorithmus befindet. So arbeitet das Smartphone als Offboard-Navigationssystem und agiert zugleich als Datenlieferant für die Verkehrszentrale.

Nachdem eine Strecke durch das Navigationssystem errechnet wurde, wird die erwartete Fahrzeit mit der tatsächlichen Fahrtdauer verglichen und die Abweichungen automatisch an die Verkehrszentrale übermittelt. Mit Hilfe anderer Quellen wie Detektoren oder Ganglinien werden diese Daten verglichen, um so ein Bild der aktuellen Verkehrslage zu erhalten und daraus gewonnene Daten an andere weiterreichen zu können.


eye home zur Startseite
Christ_ian 04. Feb 2005

Ein wenig übertreiben ist ja schön und gut.... Innerhalb einer City ist ein Auto...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. vwd GmbH, Kaiserslautern
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau, Kiel
  4. über Hays AG, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Ist doch alles "kostenlos"

    raskani | 08:08

  2. Re: Diesen Test können wir leider nicht durchführen.

    KingTobi | 08:08

  3. Re: VR ist tot

    Dwalinn | 08:07

  4. Re: Überlebenschance

    chefin | 08:07

  5. Re: zum glück kann ich mir meine kunden noch...

    Die-leise-Stimme | 08:06


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel