Project Fusion: Oracle blickt in die Zukunft

Oracle legt nach der Übernahme von PeopleSoft neue Produkt-Roadmap vor

Nach der Übernahme von PeopleSoft will Oracle mit einem der weltweit größten Forschungs- und Entwicklungsteams Anwendungslösungen der nächsten Generation liefern. Die PeopleSoft-Produktlinie soll noch bis zum Jahr 2013 unterstützt und eine Version 9.0 von PeopleSoft Enterprise 9.0 veröffentlicht werden. Mit dem "Project Fusion" soll zudem eine fortschrittliche Applikationsarchitektur geschaffen werden, die die Vorteile von Oracles Software mit denen von PeopleSoft und J.D. Edwards verbindet.

Artikel veröffentlicht am ,

"Unser erheblich erweitertes Entwicklungsteam wird seine Ressourcen auf innovative Lösungen konzentrieren, die vollständig auf Industriestandards basieren", kündigt Oracle-Chef Larry Ellison an.

Stellenmarkt
  1. Business Controlling Analyst (m/w/d)
    PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  2. Inhouse Berater SAP (m/w/d)
    über Hays AG, Giengen an der Brenz
Detailsuche

So soll mit "Project Fusion" eine neue, auf Standards basierende Architektur mit modularen Konzepten für flexiblen Einsatz, optimale Leistung und einfache Verwaltung entstehen. Neue, informationsunterstützte Anwendungen sollen die Kernkompetenzen aller Produktlinien vereinen und sich auf Geschäftsprozess-Automatisierung, branchenspezifische Möglichkeiten, bessere Nutzbarkeit, Zugang zu Informationen und Reporting in Echtzeit sowie ein gemeinsames Datenmodell für Informationen aus einer verlässlichen Quelle konzentrieren.

Zugleich gab Oracle einen Zeitplan für die Veröffentlichung von PeopleSoft- und J.D.-Edwards-Produkten bekannt. Demnach soll PeopleSoft Enterprise 8.9 noch 2005 fertig gestellt werden und die Oracle E-Business Suite 12 sowie PeopleSoft Enterprise 9 im Jahr 2006 erscheinen. Dies gilt auch für J.D. Edwards EnterpriseOne 8.12. Erste Komponenten des "Project Fusion" sollen Anfang 2006 erscheinen, erste Anwendungen ab 2007. Eine Applikations-Suite auf Basis von "Project Fusion" soll dann 2008 folgen.

Support für die Produktlinien PeopleSoft Enterprise, J.D. Edwards EnterpriseOne und J.D. Edwards World will Oracle mindestens bis 2013 anbieten, der Support für J.D. Edwards EnterpriseOne XE und 8.0 wird bis Februar 2007 verlängert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /