Abo
  • Services:

Siemens: Verkauf der Handy-Sparte angeblich kein Thema

Auch LG dementiert Bericht über Interesse an einer Übernahme

Siemens-Gesamtbetriebsrat Ralf Heckmann dementierte gegenüber der Welt, der Konzern wolle seine Handy-Sparte verkaufen. Die Wirtschaftswoche hatte zuvor berichtet, LG sei an einer Übernahme interessiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Man rede nicht über den Verkauf der Handy-Sparte, zitiert die Welt Ralf Heckmann, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates bei Siemens. Vielmehr werde über die Probleme im Siemens-Bereich Communications gesprochen. Einem Verkauf der Handy-Sparte stünden tarifvertragliche Vereinbarungen entgegen, berichtet das Blatt unter Berufung auf Arbeitnehmervertreter.

Stellenmarkt
  1. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden
  2. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

Siemens hatte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004 in diesem Bereich überraschend Verluste eingefahren und auch im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres soll die Sparte defizitär sein, berichtet die Welt.

Einem Bericht der Wirtschaftswoche zufolge soll der koreanische Konzern LG Interesse an der Handy-Sparte von Siemens haben, ein LG-Sprecher dementierte aber jegliches Interesse an einer entsprechenden Übernahme, heißt es in diversen Medienberichten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  4. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

Rothblum 21. Jan 2005

Wir schreiben in einer rot-blauen virtuellen Welt das Jahr 2006. Wir sind stets voller...

c.b. 20. Jan 2005

die betragen bei der Ihr schreibt mir aus der Seele. Allerdings wären wir damit bei...


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

    •  /