• IT-Karriere:
  • Services:

Linux 2.4.29 schließt Sicherheitslöcher

Neuer 2.4er-Kernel bringt auch Unterstützung für neue Hardware mit

Nach zweimonatiger Entwicklungsarbeit gab Marcelo Tosatti die Version 2.4.29 des Linux-Kernels frei. Die Version schließt die Sicherheitslöcher, die in den vergangenen Wochen entdeckt wurden und kommt mit Unterstützung für neue Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Trend der Weiterentwicklung von Linux 2.4 geht eindeutig Richtung Behebung von Sicherheitslücken und anderer Fehler. Der komprimiert nur 400 KByte große Patch fällt deutlich kleiner aus als die der vergangenen Versionen, die schonmal auf 6 MByte anwuchsen. So wurden in der neuen Version alle in den letzten Wochen bekannt gewordenen Sicherheitslöcher z.B. in "do_brk" und "uselib" beseitigt.

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. GETEC net GmbH, Hannover

An neuer Hardware unterstützt der neue Kernel nun auch die SATA-Schnittstellen des Intel-ICH7-Chipsatzes sowie die Netzwerk-Ports von Apples UniNorth-2-Chipsatz und enthält einen überarbeiteten Treiber für Nvidias nForce-Chipsatz. Den ATI-Radeon-Framebuffer- und 8139cp-Netzwerk-Treiber wurden die IDs neuer Produktversionen hinzugefügt.

Der wesentliche Teil der Fehlerbehebungen wurde in der Serial-ATA-Bibliothek libata, dem XFS-Dateisystem und der I2C-Unterstützung vorgenommen. Größere Änderungen haben sich auch bei der Unterstützung von MIPS und x86-64 ergeben, wobei Linux 2.4.29 auch der erste 2.4-Kernel ist, der sich ohne Modifikationen mit dem aktuellen GCC 3.4 übersetzen lässt.

Eine detaillierte Liste der Änderungen kann man dem Changelog entnehmen. [von René Rebe]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 96,51€

BSDDaemon 26. Jan 2005

Und bei jedem Einsatz darf ein Kunde/Unternehmen Insolvenz anmelden oder Mitarbeiter...

BSDDaemon 26. Jan 2005

Wir merken uns kurz diesen Absatz. Dummheit und Lügen haben nichts mit Meinungsfreiheit...

BSDDaemon 20. Jan 2005

Ich sehe deine Beitraege und sehe dutzende Loecher, ich hoffe du musst nie durch ein QM *g*


Folgen Sie uns
       


PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  2. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer
  3. Laptop Asus startet Verkauf des Gaming-Notebooks mit zwei Screens

Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Ryzen HPs Gaming-Notebook lässt die Wahl zwischen AMD und Intel
  2. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  3. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /