Abo
  • Services:
Anzeige

World of Warcraft - Lieferstopp wegen überlasteter Server

Blizzard "schenkt" Spielern 48 Freistunden wegen anhaltender Server-Probleme

Das große Interesse am Ende November 2004 in den USA, Kanada und Neuseeland gestarteten Online-Rollenspiel World of Warcraft hat Blizzard laut eines FileFront-Berichts gezwungen, die Nachlieferung an Händler vorerst zurückzuhalten. Blizzard berichtete am 10. Januar 2005, World of Warcraft über 600.000-mal verkauft zu haben - die überlasteten Server sorgen mitunter für lange Wartezeiten, verlorene Spielzeit und Diskussionen verärgerter Spieler im offiziellen Forum.

Der Erfolg von WoW machte es zum Online-Rollenspiel mit dem bisher erfolgreichsten Verkaufsstart. Doch mussten die Server schon über Weihnachten bis über 200.000 gleichzeitig aktive Spieler verkraften. Die von Spielern berichteten Probleme über nicht erreichbare oder instabile Server sowie vereinzelte Kritik an mangelnder Spielbalance oder der noch nicht fertigen Regionen in der virtuellen WoW-Spielwelt sind offenbar auch Blizzard bekannt. Nicht ohne Grund sucht das Unternehmen derzeit direkt über seine Homepage einen erfahrenen "Network Operations Manager", Server-Programmierer, Datenbank-Administratoren, weiteres Kundendienst-Personal, Spieleprogrammierer und Grafiker.

Anzeige

Auf der offiziellen WoW-Homepage erklärte Blizzard am 18. Januar 2005, dass man sich bemühe, die Probleme zu beseitigen. Einige Datenbank-Hardware soll bereits aufgewertet worden sein und die dafür nötigen Datentransfers von alten zu neuen Servern hätten zwischenzeitlich für weitere Nicht-Erreichbarkeit von Realms gesorgt. Sobald existierende Konfigurationsprobleme mit der zum Einsatz kommenden Netzwerk-Hardware - in einer Blizzard-Stellenausschreibung ist von Cisco-Produkten die Rede - behoben seien, sollen das Server-Upgrade und die Datentransfers helfen, die Last auf verschiedene Server zu verteilen und die Leistung zu steigern.

Die Lösung der von "einigen Spielern" erfahrenen Probleme soll damit nur noch eine Frage der Zeit sein, so Blizzard. Schaut man in die Foren, so scheinen es jedoch mehr als nur ein ein paar Spieler zu sein, die Probleme damit hatten, überhaupt ins Spiel zu kommen und dann auch für eine längere Periode spielen zu können.

World of Warcraft - Lieferstopp wegen überlasteter Server 

eye home zur Startseite
Phall 11. Apr 2005

Vergesst das "hat"... oO

The Howler 21. Jan 2005

Deja vous? Dabei gibts hier doch garkeinen Postingcounter!

The Howler 21. Jan 2005

Zumindest hoffe ich dass die %e sich überschneiden....

the howler 21. Jan 2005

doh... nuff said

Fabian 20. Jan 2005

Es ist noch zu klein in der Anleitung: Mittel ist für aktuelle Systeme, High Quality/Best...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. aia automations Institut GmbH, Amberg
  2. Munich International School e. V., Starnberg Raum München
  3. BWI GmbH, Munster
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: auf Wunsch von Sony?

    Hotohori | 06:06

  2. Re: Trailer und Werbung vor dem Film

    Hotohori | 06:04

  3. Und Unitymedia müsste separat verklagt werden ...

    M.P. | 06:02

  4. Re: Wie gehts eigentlich der Java Version?

    Hotohori | 06:00

  5. Android oder GApps

    wudu | 05:54


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel