Abo
  • Services:

Auch Western Digital will Mini-Festplatte bauen

WD kündigt 1-Zoll-Festplatten mit 6 GByte für mobile Endgeräte an

Western Digital (WD) will nun auch in den Markt für Mini-Festplatten einsteigen, in dem unter anderen Hitachi, Toshiba, Seagate und Cornice bereits recht erfolgreich sind. Im zweiten Quartal will WD Festplatten im 1-Zoll-Format mit einer Kapazität von 6 GByte auf den Markt bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Markt für die Mini-Festplatte wird derzeit vor allem durch MP3-Player getrieben, wobei Toshiba bereits eine erste Festplatte mit 0,85 Zoll speziell für Handys und PDAs vorgestellt hat. Bis 2008 sollen den Marktforschern von Gartner zufolge rund 8 Prozent aller Handys mit einer Festplatte ausgestattet sein. Im Jahr 2004 hat sich die Zahl der ausgelieferten Mini-Festplatten nahezu verzehnfacht.

Stellenmarkt
  1. Cluno GmbH, München
  2. Veridos GmbH, München

WD will ab dem zweiten Quartal 2005 in diesem Markt mitmischen und eine 1-Zoll-Festplatte mit einer Kapazität von 6 GByte anbieten. Diese soll mit 3.600 Umdrehungen pro Minute laufen und im Format CompactFlash Type II angeboten werden. WDs "Anti-Skip-Technik" soll für störungsfreie Musik- und Filmwiedergabe sorgen. Spezielle Stromspartechniken sollen lange Akkulaufzeiten mit sich bringen.

Erst im Oktober 2004 kündigte WD den Einstieg in den Markt für 2,5-Zoll-Festplatten an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. ASUS ZenFone 3 (ZE552KL) 64 GB für 129€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19

Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
    Raspi-Tastatur und -Maus im Test
    Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
    2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
    3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

      •  /