Abo
  • Services:

Outlook Live: Hotmail-Daten mit Outlook verwalten

Automatischer Datenaustausch zwischen Hotmail-Konten und Outlook

Microsoft startet mit Outlook Live einen speziellen Dienst, um Hotmail-Daten und Konten von MSN E-Mail über einen speziellen Outlook-Client verwalten zu können. Somit lassen sich Daten wie E-Mails, Kontakte und Termine mit Outlook bearbeiten, die automatisch zwischen den Postfächern und dem Client synchronisiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der kostenpflichtige Abo-Dienst Outlook Live umfasst eine Lizenz für Outlook 2003, mit der man die Hotmail- oder MSN-E-Mail-Daten verwalten kann. Darüber hinaus lassen sich POP3-Postfächer mit dem Programm nutzen und man kann auf Daten eines Exchange-Servers zugreifen. Daten zwischen Outlook 2003 und einem Hotmail- oder MSN-E-Mail-Postfach werden nach Herstellerangaben automatisch synchronisiert, so dass in beiden Bereichen der gleiche Datenbestand zu finden ist.

Stellenmarkt
  1. über OPTARES GmbH & Co. KG, südliches Baden-Württemberg
  2. Garz & Fricke GmbH, Hamburg

Outlook Live wird vorerst nur für Hotmail-Kunden in den USA, Kanada und Großbritannien bereitgestellt. Wann dieser Dienst auch in anderen Ländern gestartet wird, ist derzeit nicht bekannt. Der Abo-Dienst kostet pro Jahr 59,95 US-Dollar und umfasst Outlook 2003 für Windows 2000 und XP. Außerdem bietet das Hotmail-Postfach einen verbesserten Spam- und Virenschutz, Speicherplatz von 2 GByte und Dateianhänge lassen sich mit einer Größe von bis zu 20 MByte versenden.

Einen ähnlichen Dienst - allerdings ohne Outlook-Lizenz - bietet Microsoft bereits als MSN Premium in Deutschland an. Der Dienst kostet 59,99 Euro jährlich und umfasst ein Postfach mit 2 GByte Speicherplatz sowie eine Virenschutz- und Firewall-Software von McAfee.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

ximmaps 25. Jan 2005

Diese Worte aus deinem Mund zu hören erschüttern mein Weltbild. Was soll ich den ausser...

darks 21. Jan 2005

vermutlich verwenden sie so wie bei outlook express mit hotmail den tollen email standard...

ip (Golem.de) 20. Jan 2005

Hallo, vielen Dank für den Hinweis. Wir haben den Vorschlag aufgegriffen und entsprechend...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /