Abo
  • Services:
Anzeige

Softwarepatente: Nun doch Durchwinken im Fischereirat?

Richtlinie soll am Montag im Europäischen Rat abgesegnet werden

Die umstrittene Softwarepatentrichtlinie soll wieder einmal als A-Punkt, d.h. ohne weitere Diskussion, auf die Tagesordnung des EU-Fischereirates gesetzt werden, melden die Softwarepatentkritiker des FFII unter Berufung auf Vertreter der Europäischen Kommission und der Luxemburger Ratspräsidentschaft. Bereits vor Weihnachten war eigentlich ein Durchwinken der Richtlinie durch die Landwirtschafts- und Agrar-Minister geplant.

War die Verabschiedung des umstrittenen Richtlinienentwurfs Ende 2004 noch in letzter Minute durch Vertreter der polnischen Regierung verhindert worden, soll diese nun erneut auf die Agenda des Rates gesetzt werden. Noch steht der entsprechende Punkt nicht auf der Tagesordnung, aber sowohl der direkt für den Richtlinienentwurf verantwortliche David Ellard sowie der luxemburgische Wirtschaftsminister Jeannot Krecké sollen die Annahme der Richtlinie als gemeinsame Position des Rates für Montag, den 24. Januar 2005, angekündigt haben.

Anzeige

Derweil laufen im Europäischen Parlament Bestrebungen, den gesamten legislativen Prozess in Bezug auf Softwarepatente von vorn zu beginnen. Dazu liegt ein interfraktioneller Antrag von 61 Europa-Abgeordneten aus 13 Ländern bei der EU-Kommission sowie ein Antrag der Grünen im Rechtsausschuss des Parlamentes vor. Beide berufen sich auf die Erweiterung der Union und die Parlamentswahlen im letzten Jahr, durch die sich die politischen Gewichte verschoben haben.

Zudem liegt in den Niederlanden ein Parlamentsbeschluss gegen die Richtlinie vor und auch in Deutschland haben sich die im Bundestag vertretenen Fraktionen auf einen gemeinsamen Antrag geeinigt, in dem deutliche Änderungen am Richtlinienentwurf gefordert werden.


eye home zur Startseite
Max 20. Jan 2005

Gu, soviel ich weiss hast du Recht. Ich habe auch mal irgendwo gehört/gelesen, dass die...

mcr 20. Jan 2005

Nicht einfach irgendwas. Genau dasselbe. Und weil Polens Wissenschaftsminister da...

c.b. 20. Jan 2005

Mahlzeit... Es bleibt uns doch nichts anderes übrig, als diese Farce mit Humor zu...

Nibbler 20. Jan 2005

Ich denke Softwarepatente werden kommen, so oder so. Denn wahrscheinlich haben die...

Otto d.O. 20. Jan 2005

Was die EU-Kommission da aufführt, ist doch Getrolle allerfeinster Güte. Und in unseren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sonntag & Partner Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Augsburg
  2. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Freiburg
  3. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  4. Knauf Information Services GmbH, Iphofen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    bombinho | 23:31

  2. Re: Bitte selber recherchieren und nicht einfach...

    Fredauf | 23:28

  3. Re: Tja, der Markt regelt das schon

    bombinho | 23:27

  4. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    bombinho | 23:22

  5. !TOP News! Eisberge sind schlecht fuer die Titanic

    zonk | 23:18


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel