Abo
  • Services:

Elfmeterschießen mit dem Handy

Handy-Spiel des C-Lab nutzt Augmented Reality

Das C-Lab, eine Innovationswerkstatt von Siemens und der Universität Paderborn, hat mit Kick Real ein Handy-Spiel entwickelt, das den Spieler per Kamera direkt einbindet. So kann man mit dem eigenen Fuß am Elfmeterschießen teilnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Kick Real aus dem C-Lab
Kick Real aus dem C-Lab
Der Spieler nimmt mit seinem von der Handy-Kamera aufgenommenen Fuß an einem virtuellen Elfmeterschießen teil. Dabei wird das Kamerabild in Echtzeit vom Handy analysiert und der reale Fuß des Spielers auf dem virtuellen Spielfeld im Handy-Display dargestellt. Die Richtung und Geschwindigkeit des Balls wird durch die reale Fußbewegung festgelegt.

Das C-Lab ist derzeit auf der Suche nach Partnern zur Vermarktung des Spiels. Gesucht werden Partner, die das Spiel als Werbeträger nutzen wollen. Es läuft auf Smartphones mit Symbian Series 60 wie dem Siemens SX 1, dem Motorola A925 und Nokias 7610, 3660, 6600, 6620, 6630, 6670 und 6260.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

flasherle 21. Jan 2005

Un wer giga games gucken würde, der wüßte, das genau das nicht geplant ist..

c.b. 20. Jan 2005

...Handyweitwerfen ist angesagt. Nachfolgesportart von Dixi-Kicken. *g* c.b.

Aragron Son of... 19. Jan 2005

Herr der Ringe -> Return of the King Schlacht um das Pellenor, wenn die Rohirrim...

maecke 19. Jan 2005

Naja, ich würde lieber denn ball bewegen können.


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /