Abo
  • Services:

Elfmeterschießen mit dem Handy

Handy-Spiel des C-Lab nutzt Augmented Reality

Das C-Lab, eine Innovationswerkstatt von Siemens und der Universität Paderborn, hat mit Kick Real ein Handy-Spiel entwickelt, das den Spieler per Kamera direkt einbindet. So kann man mit dem eigenen Fuß am Elfmeterschießen teilnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Kick Real aus dem C-Lab
Kick Real aus dem C-Lab
Der Spieler nimmt mit seinem von der Handy-Kamera aufgenommenen Fuß an einem virtuellen Elfmeterschießen teil. Dabei wird das Kamerabild in Echtzeit vom Handy analysiert und der reale Fuß des Spielers auf dem virtuellen Spielfeld im Handy-Display dargestellt. Die Richtung und Geschwindigkeit des Balls wird durch die reale Fußbewegung festgelegt.

Das C-Lab ist derzeit auf der Suche nach Partnern zur Vermarktung des Spiels. Gesucht werden Partner, die das Spiel als Werbeträger nutzen wollen. Es läuft auf Smartphones mit Symbian Series 60 wie dem Siemens SX 1, dem Motorola A925 und Nokias 7610, 3660, 6600, 6620, 6630, 6670 und 6260.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 120,84€ + Versand
  2. 229,90€ + 5,99€ Versand
  3. bei Alternate.de

flasherle 21. Jan 2005

Un wer giga games gucken würde, der wüßte, das genau das nicht geplant ist..

c.b. 20. Jan 2005

...Handyweitwerfen ist angesagt. Nachfolgesportart von Dixi-Kicken. *g* c.b.

Aragron Son of... 19. Jan 2005

Herr der Ringe -> Return of the King Schlacht um das Pellenor, wenn die Rohirrim...

maecke 19. Jan 2005

Naja, ich würde lieber denn ball bewegen können.


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
    Digitalfotografie
    Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

    War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
    2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
    Adblock Plus
    Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

    Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

    1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

      •  /