Abo
  • Services:

Online-Petition bittet Asus um BIOS-Fix

Kleiner Fehler im BIOS der Notebook-Serie M6N trifft Linux- und BSD-Nutzer

Mit einer Online-Petition versuchen Käufer der Asus-Notebook-Serie M6N den Hersteller zu erweichen, einen kleinen Fehler im BIOS zu korrigieren, so dass auch unter Linux der aktuelle Akkustand angezeigt werden kann. Neben Linux sind aber auch andere Betriebssysteme wie FreeBSD betroffen, da alle Intels ACPICA-Implementierung nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

In der DSDT (Differentiated System Description Table) des BIOS der M6N-Notebook-Serie fehlt ein Rückgabewert, der verhindert, dass beispielsweise unter Linux das Auslesen des Akkustands möglich ist. Asus wurde zwar bereits vor einem Jahr auf den Fehler samt Lösungsweg hingewiesen, doch trotz mehrfacher neuer BIOS-Versionen wurde der Fehler bisher nicht behoben.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. Bühler GmbH, Braunschweig

Betriebssysteme, die Intels ACPICA-Implemtierung nutzen, können daher ohne Modifikation der DSDT nicht auf die entsprechenden Daten zugreifen, da die Antworten nicht dem Standard entsprechen. Windows scheint dies zu ignorieren, denn dort tritt der Fehler nicht auf, heißt es in der Petition. Dabei ließe sich der Fehler der Petition zufolge durch das Einfügen einer einzigen Zeile beheben.

Gestartet wurde die Petition von Herman Sheremetyev, der ein Forum rund um Linux auf Asus-M6N-Notebooks betreibt.

Die Asus-Notebooks der M6N-Serie erfreuen sich abgesehen von diesem Problem gerade unter Linux-Nutzern besonderer Beliebtheit, denn Asus bot das Gerät wie auch andere Modelle zumindest eine Zeit lang ohne vorinstalliertes Windows an, auf das Linux-Nutzer oft samt der entsprechenden Kosten verzichten können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 83,90€

superh4x0r 17. Aug 2005

Neee, Du hast was verwechselt. Laut einer Microsoft Studie sind die meisten Linux User...

LeoGuiders 03. Apr 2005

Mit dem (auf dem taiwanesischen Server erhältlichen) BIOS 0214A funktioniert nun endlich...

Trebiani 22. Jan 2005

ATI hat die Petitoin auch einfach ignoriert und wurde in allen Foren dafür auch mächtig...

mDC 20. Jan 2005

Wieso? Du hast de facto die Möglichkeit Linux zu installieren und es zu nutzen...

RPGamer 20. Jan 2005

Im Prinzip hast du sogar recht. Aber wenn die Lösung sogar schon vorliegt - und das...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /