• IT-Karriere:
  • Services:

PlanetPenguin Racer: Tux rast weiter

Weiterentwicklung der freien Version von Tuxracer in neuer Version

Das Spiel PlanetPenguin Racer, eine Weiterentwicklung der freien Version von Tuxracer (0.6.1), ist jetzt in einer neuen Version verfügbar. Seit der Veröffentlichung der Version 0.1 wurden große Teile des Codes überarbeitet und neue Funktionen hinzugefügt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die grafische Konfiguration wurde ausgebaut und bietet nun Einstellungen für Grafiken, Video, Audio und Tastatur. Die Terrain-Engine enthält einige Optimierungen und eine experimentelle Unterstützung für Kantenglättung wurde integriert. Events und Themes können ebenso wie Abfahrten im Konfigurationsverzeichnis des Nutzers installiert werden.

PlanetPenguin Racer
PlanetPenguin Racer
Stellenmarkt
  1. Witzenmann GmbH, Pforzheim
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Auch das Theme-System selbst wurde grundlegend überarbeitet und ist nun in unterschiedliche Pakete aufgespalten, die von Kursentwicklern manuell oder über Meta-Themes genutzt werden können. Zudem können Abfahrten eigene Elemente mitliefern. Das Modellformat für Bäume und Gegenstände wurde auf AC3D umgestellt und dem HUD wurden weitere Elemente hinzugefügt.

Für die Entwicklung von Abfahrten enthält das Datenpaket nun ein Bild mit der Farbpalette der Terrains. Zudem wurden die Gimp-Plug-Ins aktualisiert.

Der Quellcode und das Datenpaket von PlanetPenguin Racer 0.2.3 können von planetpenguin.de heruntergeladen werden. Zum Übersetzen der Quellen werden neben OpenGL oder MESA auch SDL, SDL_mixer, TCL 8.x und die libpng benötigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. 20,49€
  3. (-70%) 5,99€
  4. (-80%) 9,99€

Slacky 25. Dez 2006

So können wirklich nur Leute schreiben, die nur klicki bunti Windoof verstehen und noch...

Flow 20. Jan 2005

nein!!! jetzt ist der ganze Sinn meines Komentares zu nichte gemacht ;(


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    •  /