Total Commander 6.50 mit erweiterter Vorschaufunktion

Windows-Dateimanager mit zahlreichen Verbesserungen

Der Windows-Dateimanager Total Commander steht ab sofort in der Version 6.50 bereit und erhielt eine Reihe von Verbesserungen. So bietet das Programm nun eine Vorschaufunktion verschiedener Dateitypen, ein überarbeitetes Mehrfach-Umbenenn-Tool und einige Neuerungen in den ftp-Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Total Commander 6.50
Total Commander 6.50
Für die Vorschaufunktion "Miniaturansicht" steht das Plug-In Lister bereit, das man an die eigenen Anforderungen anpassen kann, um eine Reihe von Dateien direkt aus dem Dateimanager zu betrachten. Total Commander 6.50 lässt sich mit Hilfe von benutzerdefinierten Spalten noch umfangreicher konfigurieren, worüber bis zu 29 verschiedene Ansichtsvarianten möglich sind, wobei sich das Programm die Anzeigemodi separat pro Tab merkt.

Stellenmarkt
  1. Service Manager Windows Serversysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Dresden, Ingolstadt, Leinfelden-Echterdingen
  2. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Total Commander 6.50
Total Commander 6.50
Zum Lieferumfang vom Total Commander gehört nun ein Inhalts-Plug-In, worüber sich erweiterte Dateieigenschaften bestimmter Dateien anzeigen und auch durchsuchen lassen, wie etwa die Tags von MP3-Dateien. Im Mehrfach-Umbenenn-Tool erhielt die Funktion Suchen und Ersetzen einen Verlauf und die Möglichkeit des mehrfachen Suchens und Ersetzens. Ferner kann das Resultat der Umbenennung nun neu geladen werden, um einen nächsten Schritt bequemer auszuführen. Werden Daten per ftp kopiert oder verschoben, geschieht dies nun automatisch im Hintergrund, ganz gleich, ob die Funktion in den Optionen aktiviert ist oder nicht.

Total Commander 6.50
Total Commander 6.50
Außerdem kann Total Commander nach NTFS-verschlüsselten Dateien suchen, während beim Synchronisieren von Dateien für gleiche Dateien die Kopierrichtung bestimmt werden kann. Ein neuer Typ eines gesperrten Tabs erlaubt nun einen Verzeichniswechsel, wechselt aber zum Tab-Wurzelverzeichnis beim Betätigen von "\" oder beim Wechsel auf ein anderes Tab. Ferner erhielt das Werkzeug eine neue Konfigurationsseite für alle Plug-In-Typen, was die Benutzung vereinfachen soll.

Der Total Commander 6.50 steht ab sofort für die Windows-Plattform als Download bereit. Die Download-Version kann 30 Tage lang getestet werden, eine Registrierung kostet 28,- Euro. Updates auf neue Versionen sind kostenlos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


luckyfreddy 21. Aug 2021

Ich weiß, dass das Thema schon Uralt ist. Aber gerade deshalb erhoffe ich mir gute...

Decius 24. Jan 2005

lässt sich problemlos anpassen, Icons austauschen etc. Meiner sieht wie Windows2000...

TRex2003 23. Jan 2005

total commander ist ein geniales tool, ich benutze es schon lange, weil das teil einfach...

draco2111 20. Jan 2005

Geht mir genauso. Ich wäre mit Linux auch schon weiter, wenns den TC dort gäbe. Hab auch...

Siciliano 20. Jan 2005

Wir sind hier nicht bei Familienduell. Wie wärs zu beginn mal mit 'nem Fileserver? Leonardo



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /