Abo
  • Services:

devolo: 85 MBit/s per Stromleitung

Neue HomePlug-Adapter sollen Bandbreite im Heimnetz erhöhen

Mit dem neuen MicroLink dLAN Highspeed Ethernet und dLAN duo will devolo Übertragungsgeschwindigkeiten von Netzwerkverbindungen per Stromkabel deutlich erhöhen. Die neue Lösung soll Datenübertragungsraten von bis zu 85 MBit/s über das hauseigene Stromnetz ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im März will devolo auf der CeBIT in Hannover die neuen dLAN-Produkte zeigen, die statt bisher 14 MBit/s nun Übertragungsraten von bis zu 85 MBit/s erlauben sollen. Damit sollen zugleich neue Anwendungsmöglichkeiten erschlossen werden, da sich dank der deutlich höheren Geschwindigkeiten nun auch große Datenmengen wie Videos per Stromleitung übertragen lassen.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Ludwigsburg
  2. Sandvik Tooling Supply Renningen, Renningen

Der neue MicroLink dLAN duo bietet dabei Schnittstellen für Ethernet und USB. Ist der Adapter länger nicht in Betrieb, schaltet er sich von selbst in den Stand-by-Modus, um die Stromrechnung zu schonen.

Die Preise und die Verfügbarkeit der neuen HomePlug-Produkte will devolo erst zur CeBIT (10. März bis 16. März 2005) ankündigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 31,97€
  3. 29,99€
  4. 9,97€

DinoMitBall 28. Jul 2015

Ohne Test glaub ich das nicht.

Reto896 25. Jul 2009

Die einzige Variante ist, dass das Strom Netz nicht miteinander verkuppelt ist. Getrennte...

k9 19. Jan 2005

...mal abgesehen davon das der nächste Funkamateur dessen Kurzwellenempfang von solch...

master 19. Jan 2005

dort ist auch die rede von mbit/s...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
Deutsche Darknet-Größe
Wie "Lucky" demaskiert wurde

Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
Von Hakan Tanriverdi

  1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
  2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
  3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


    NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
    NGT Cargo
    Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
    Ein Bericht von Werner Pluta


        •  /