Abo
  • Services:

Droht Siemens-Handy-Sparte die Schließung?

Gesamtbetriebsrat weiss nichts von Verkauf oder Schließung

Am Wochenende schreckte ein Bericht des britischen "The Sunday Telegraph" Siemens-Mitarbeiter und Anleger auf: Die Zeitung schrieb, dass Siemens die Handy-Sparte schließen wolle, wenn sich kein Käufer finde. Der Siemens-Gesamtbetriebsratschef hingegen meinte gegenüber dem Tagesspiegel, dass es noch keine Entscheidung über die Siemens-Handy-Sparte gebe.

Artikel veröffentlicht am ,

Potenzielle Käufer könnten das japanische Unternehmen NEC oder das chinesische Unternehmen Ningbo Bird sein, schreibt der Sunday Telegraph ohne Angabe von Quellen.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg

"Die Sitzung des Wirtschaftsausschusses ist am Dienstag unterbrochen worden. Die Beratungen werden am 28. Januar fortgesetzt", sagte Gesamtbetriebsratschef Ralf Heckmann dem Tagesspiegel.

In dem Gremium informiert die Konzernleitung vierteljährlich den Betriebsrat über Geschäftsverlauf und Zukunftspläne. Zuletzt wurde spekuliert, Siemens könnte die Handy-Sparte schließen oder verkaufen. "Über eine Schließung oder einen Verkauf ist nicht diskutiert worden", sagte Heckmann. "Das wurde auch nicht vom Vorstand vorgetragen."

Der Siemens-Geschäftsbereich Com, der seit Oktober 2004 die Festnetz- und Mobilfunktechnik bündelt, soll laut Erkenntnissen des Nachrichtenmagazins Focus intern mit einem Ergebniseinbruch auf 300 Millionen Euro rechnen. Knapp 200 Millionen Euro kommen allein aus Aktienverkäufen. Das Handy-Geschäft, das im Geschäftsjahr 2003/2004 einen Verlust von 152 Millionen Euro auswies, werde sich dem Bericht zufolge weiter verschlechtern. Wegen der "besonders großen Herausforderungen" kündigte Siemens-Chef Heinrich v. Pierer in einer Weihnachtsbotschaft an die Mitarbeiter "schmerzhafte Einschnitte" an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. (-20%) 47,99€

as 26. Jan 2005

Siemens hat doch zu gegeben, dess der Fehler/Fehlentscheidung in München im...

Selbstbetrug 19. Jan 2005

Produkte aus Deutschland bringens auf dem Weltmarkt einfach nicht. Habe ein 5 Jahre altes...

Dietmar Spatz 19. Jan 2005

Ganz schön gefährlich, was Du da von Dir gibst! Sei vorsichtig! Gruß

holg 19. Jan 2005

jo siemens hat aber mit 5 modellen der a-klasse genug davon im petto - und werben auch...

morini 19. Jan 2005

Siemens macht noch echte Arbeit, und keine Camouflage !!!! daher einfach mehr...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /