Abo
  • Services:
Anzeige

Bugzilla 2.18 - Freier Software-Manager in neuer Version

Mozillas Bugzilla läuft erstmals ohne Modifikation auch unter Windows

Nach fast drei Jahren Entwicklungszeit wurde die neue Bugzilla-Version 2.18 veröffentlicht. Sie enthält neben einer erstaunlichen Anzahl von Bugfixes auch viele neue Funktionen, die hauptsächlich den Umgang mit der Weboberfläche vereinfachen. Die aktuelle Version läuft erstmals ohne Modifikationen unter Windows.

Bugzilla war 1998 eine der ersten Open-Source-Veröffentlichungen des Mozilla-Projekts. Anfangs wurde Bugzilla entwickelt, um die von Netscape intern verwendete Software abzulösen und war in TCL realisiert. Später wurde es zu Gunsten größerer Popularität in Perl neu geschrieben und trägt seitdem die Major-Version 2.

Anzeige

Der Fokus liegt auf der Entwicklung von einem Mozilla-zentrierten Tool zu einem generischen Werkzeug für (fast) jedes Projekt. Zu den neuen Funktionen gehören ein "User Wildcard Matching", mit dem es möglich ist, unvollständige Eingaben in diversen Feldern zu machen, wobei die passenden Möglichkeiten dann zur Auswahl angeboten werden. Eine Volltextsuche sowie eine Google-ähnliche Suche erlauben es, Text einfacher in allen Kommentaren und Zusammenfassungen zu finden.

"Insiders" bietet die Möglichkeit, unter anderem Kommentare und Anhänge für Insider-Gruppen zu markieren, so dass nur diese Einsicht bekommen. Time-Tracking ermöglicht die Erfassung von Arbeitszeiten für die jeweilige Tätigkeiten, zum Beispiel für Abrechnungszwecke in Firmen. Zudem können allgemeine Reports (Generic Reporting) jetzt nicht nur als HTML angesehen werden, sondern auch als Balken-, Linien- oder Kreisdiagramme sowie als CSV-Dateien (Comma Separated Values) in Tabellenkalkulationen importiert werden. Auch alle Suchergebnisse können jetzt in Form von Graphen dargestellt werden.

Ein Request System erlaubt es, Bugs oder Bug-Anhänge beispielsweise für eine externe Überprüfung zu markieren. Der "Enterprice Group Support" bietet die Definition umfangreicher Zugriffsgruppen. Die Nutzer-Authentifizierung ist in der neuen Version modular gestaltet und bietet neben MySQL- auch LDAP-Unterstützung. Ein Patch-Viewer erlaubt die grafische Aufbereitung von Patch-Anhängen für besseren Überblick.

Daneben bietet die neue Version noch neue Übersetzungen und die Möglichkeit, E-Mail-Adressen zu verunstalten und so vor SPAM zu bewahren. Eine vollständige Liste aller Funktionen ist auf der Bugzilla-Seite vorhanden, dort finden sich auch die noch umfangreicheren Release Notes sowie der Quelltext der Software zum Download. [von René Rebe]


eye home zur Startseite
nicole feybert 15. Jan 2007

... any answers erhalten? MfG nicole.feybert@gmx.de

Dominic Lueb 24. Jan 2005

hallo ich möchte gerne Bugzilla um einige Daten erweitern. Ich möchte jedem Bug eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NetApp Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Bühl


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-66%) 16,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Diewithme

    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

  2. Soziales Netzwerk

    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

  3. Telefónica

    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

  4. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  5. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  6. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  7. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  8. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  9. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  10. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. mein LG schafft teilweise 30% nicht mehr

    moppi | 14:32

  2. Re: Kleinerer Akku?

    Dwalinn | 14:31

  3. Um Demokratie braucht man sich nicht zu sorgen

    S-Talker | 14:30

  4. Chaträume?

    TobiVH | 14:30

  5. Darauf hat die Welt gewartet

    ChaosSteffen | 14:29


  1. 14:13

  2. 13:27

  3. 13:18

  4. 12:07

  5. 12:06

  6. 11:46

  7. 11:31

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel