Abo
  • Services:

Neue inoffizielle Patch-Pakete für Windows 2000 und XP (Upd)

Patch-Sammlung umfasst aktuelle Sicherheits-Patches

Die Webseite Winboard.org hat neue Update-Pakete für Windows 2000 und XP zum Download zur Verfügung gestellt. Die Patch-Sammlungen umfassen die aktuellen Sicherheits-Patches für Windows 2000 und XP in einem kompakten Archiv, so dass man die Patches nicht einzeln herunterladen muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "Update Pack Win2000" enthält in der aktuellen Version 1.10 die zuletzt erschienenen Sicherheits-Updates für Windows 2000. Für Windows XP werden ein Update-Paket für Nutzer von Windows XP mit Service Pack 1 sowie eine Patch-Sammlung für Windows XP mit Service Pack 2 angeboten. Das "Update Pack XP SP1" hat mittlerweile die Versionsnummer 1.9 erreicht, während das "Update Pack XP SP2" die Versionsnummer 2.3 trägt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg
  2. AFS Aviation Fuel Services GmbH, Hamburg

Über die Winboard.org-Webseite ist das 88 MByte große Update Pack Win2000 in der Version 1.10, das knapp 95 MByte große Update Pack XP SP1 in der Version 1.9 sowie das 25 MByte große Update Pack XP SP2 in der Version 2.3 erhältlich.

Nachtrag vom 17. Januar 2005 um 12:40 Uhr:
Alternativ kombiniert die Webseite Winhelpline.de die Patches für Windows 2000 und XP in einer Setup-Routine, worüber sich einzeln geladene Patches in einem Rutsch installieren lassen. Entsprechende Archive für Windows 2000 mit Service Pack 4, Windows XP mit Service Pack 1 und Windows XP mit Service Pack 2 stehen kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

honolulu 18. Jan 2005

Habt ihr schon mal dran gedacht, dass das problem vielleicht darum besteht weil ihr eine...

repa 18. Jan 2005

Ich bin von WinBoard. Kannst du mir sagen warum?

ip (Golem.de) 17. Jan 2005

Hallo alexw, wurde der Meldung soeben hinzugefügt. Danke für den Hinweis. Nein, ist halt...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /