Abo
  • Services:

SCO: IBM-Chef soll unter Eid aussagen

SCO sieht in Sam Palmisano die Schlüsselfigur zum Erfolg

Nachdem SCO in den bisher von IBM vorgelegten Papieren offenbar keine Hinweise finden konnte, die SCOs Vorwürfe gegen IBM untermauern, soll nun - sofern es nach dem Willen von SCO geht - IBMs CEO Sam Palmisano vor Gericht unter Eid aussagen.

Artikel veröffentlicht am ,

SCO hat wiederholt umfangreiches Dokumentationsmaterial und Quelltexte bei IBM angefordert. Während IBM der Ansicht ist, SCO alle gewünschten Unterlagen übergeben zu haben, vermutet SCO, IBM halte belastendes Material zurück. Um dennoch die eigenen Vorwürfe zu untermauern, will SCO nun, dass IBM-Chef Sam Palmisano unter Eid aussagt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Palmisano hat Anfang 2002 das Amt als CEO bei IBM übernommen, war aber schon zuvor bei IBM in verschiedenen Positionen beschäftigt und gilt als treibende Kraft hinter dem Linux-Engagement von IBM. Aus diesem Grund will SCO auch Palmisano zur Aussage bewegen. Schließlich war Palmisano für die Linux-Strategie bei IBM zuständig und nach Ansicht von SCO war diese von vornherein darauf angelegt, geistiges Eigentum von SCO in Linux zu integrieren, um SCO so vom Markt zu drängen. Einst hatten IBM und SCO unter dem Namen "Projekt Monterey" gemeinsam an einem Linux-basierten Betriebssystem gearbeitet, bis IBM sich direkt der Unterstützung von Linux zugewandt hatte.

Den entsprechenden Antrag von SCO sowie dessen Begründung ist bei Groklaw zu finden. Allerdings muss das Gericht entscheiden, ob es dem Antrag von SCO folgt und Palmisano unter Eid aussagen muss.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149€ (Bestpreis!)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

IBM 02. Aug 2007

Ihr quatschköppe, im modernsten RZ der Welt das die IBM hat laufen alle Systeme kreuz und...

DjNorad 17. Jan 2005

sprich nur von dir selbst .... ich verehre keine imaginäre fantasie-Figur (naja mit...

ck (Golem.de) 15. Jan 2005

Stimmt, witzigerweise hatte ich daran gar nicht gedacht. Ich muss mich offenbar erst...

pennbruder 14. Jan 2005

...der witz an der ganzen sache ist, dass die heutige SCO mit der damaligen nichts...

burger|ungeloggt 14. Jan 2005

und wenn er auch unter Eid kein "Geständnis" ablegt, wird SCO ihm Al Quaida-Nähe...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /