Abo
  • Services:

Olympus und Panasonic: Kooperation bei digitalen SLR-Kameras

Gemeinsam wollen die Unternehmen das Four-Thirds-System voranbringen

Matsushita/Panasonic und Olympus wollen bei digitalen Spiegelreflexkameras auf Basis des "Four Thirds System" eng zusammenarbeiten. So wollen die Unternehmen dem von Olympus initiierten Standard weiteren Schwung verleihen.

Artikel veröffentlicht am ,

Olympus will mit Four Thirds ein herstellerunabhängiges System für digitale Spiegelreflexkameras entwickeln. Kameras und Objektive verschiedener Hersteller, die auf dem System basieren, sollen miteinander verwendet werden können. Andere Hersteller wie Canon oder Nikon setzen auf proprietäre Systeme, für die zwar auch andere Hersteller Objektive anbieten, dennoch sind die Systeme für sich geschlossen. Panasonic war dem Four-Thirds-Konsortium bereits im Februar 2004 beigetreten.

Gemeinsam wollen Olympus und Matsushita neue Design-Konzepte für eine kommende Generation von digitalen Spiegelreflexkameras entwickeln. Dies schließt Technologien für Kameragehäuse, auswechselbare Objektive und weiteres Zubehör ein, welche die Unternehmen dann in jeweils eigene Produkte integrieren wollen. Damit wollen beide das Four-Thirds-System weiter voranbringen und durch eine breite Nutzerbasis so auch für andere Hersteller interessant machen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. und 4 Spiele gratis erhalten
  4. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

demon driver 17. Jan 2005

Zur Zeit enttäuschen die 4/3-Sensoren tatsächlich noch etwas in Sachen Rauschverhalten...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /