Abo
  • Services:

KONG42: Viva stellt PHP-Framework unter BSD-Lizenz

Veröffentlichung auch als Kampfansage gegen Softwarepatente

Der Fernsehsender Viva hat während der technischen Weiterentwicklung seines Angebots Viva Plus ein PHP-Framework entwickelt, das nun unter einer BSD-Lizenz zur freien Nutzung angeboten wird. Das "KONG42" (Kernel Of Nice Gizmos) getaufte Framework ist modular, Event-basiert und entstand in Anlehnung an das MVC-Modell auf Basis von PHP.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei Viva ist KONG42 das zentrale Framework für alle crossmedialen Anwendungen in den Bereichen TV, Internet und Mobile. Es kommt bei der Steuerung der Online- und On-Air-Inhalte zum Einsatz - verwaltet beispielsweise die Community-Tools auf www.viva.tv und www.vivaplus.tv. Auch für interaktive Formate wie "Get the Clip" oder 3D-Games im Fernsehen, die per SMS gesteuert werden, kommt KONG42 zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. TE Connectivity Germany GmbH, Feuchtwangen

"Wir setzen seit langem erfolgreich auf bewährte Open-Source-Software. Nach Jahren des Nehmens geben wir der Open-Source-Gemeinde jetzt etwas zurück: KONG42. Gleichzeitig ist die Freigabe unseres Frameworks als absolute Kampfansage gegen Softwarepatente zu verstehen", erklärt Tobias Trosse, Director Program und Production von Viva Plus und zuständig für interaktive Inhalte bei Viva und Viva Plus.

Details zu KONG42 gibt es unter kong42.org.



Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€
  2. 158,80€
  3. 89,99€
  4. 29,99€

erklärer 21. Jan 2005

es heißt ja "the answer is 42" - vielleicht daher...

Wurstfleischfac... 18. Jan 2005

Wer es noch nicht einmal schafft die Dokumentation richtig zu bedienen, sollte wirklich...

Dufttester 17. Jan 2005

BIn zwar kein Viva-Zuschauer, finde aber toll, dass der Sender OSS mit dem SW-Beitrag...

albott 17. Jan 2005

Also ich kann sehr leicht design von code und programmlogik von code trennen? Oder was...

Screemi 17. Jan 2005

da kann ich nur zustimmen. auch wenn er ins deutsche übersetzt auch bischen banal ist...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /