Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft: Sicherheits-Patches werden auch extern getestet

Microsoft nimmt Tester ausgewälhter Kunden und Partner

Um die Zuverlässigkeit und Kompatibilität von Sicherheits-Patches zu verbessern, will Microsoft derartige Patches künftig auch von externen Beta-Testern prüfen lassen, berichtet das US-Magazin eWeek. Damit soll der Prozess der Bereitstellung von Sicherheits-Patches verbessert und womöglich auch beschleunigt werden. Bislang wurden Sicherheits-Patches aus Redmond überwiegend intern getestet.

Nach den Erkenntnissen von eWeek.com startet Microsoft ein so genanntes "Security Update Validation Program", an dem Beta-Tester teilnehmen können, um darüber vorab Sicherheits-Patches aus Redmond zu erhalten und diese auf Funktionsfähigkeit, Kompatibilität sowie Stabilität prüfen. Die Aufgabe der Beta-Tester besteht somit nicht darin, zu prüfen, ob das entsprechende Sicherheitsloch durch den Patch geschlossen wird. Das wird weiterhin intern bei Microsoft getestet.

Anzeige

Teilnehmer des "Security Update Validation Program" erhalten einen limitierten und kontrollierten Zugang zu Sicherheits-Patches, um somit einen Missbrauch zu verhindern. Die Tester erhalten keinerlei Zugriff auf die Informationen bezüglich der Sicherheitslücken, die ein solcher Patch schließt, versichert Microsoft. An dem nicht öffentlichen Beta-Test können nur ausgewählte Unternehmen teilnehmen, die Microsoft direkt kontaktiert, um ihnen ein entsprechendes Angebot zu unterbreiten. Die Patches werden dann in simulierten Software-Umgebungen von diesen getestet.

Stephen Toulouse, der Program Manager von Microsofts Security Response Center, sagte gegenüber eWeek.com: "Weiterhin ist die höchste Priorität, Patches in hoher Qualität anzubieten. Ein fehlerhafter Patch ist schlimmer als gar kein Patch. Mit dem neuen Programm unterstreichen wir diese Verpflichtung."


eye home zur Startseite
Katsenkalamitaet 14. Jan 2005

Ideelle Werte zählen!

Ozzy 14. Jan 2005

...indem Du irgendein OS und auch Applikationen drauf hast. Glaubst Du ernsthaft, dass...

ÜBÄRPRÜFÄR 14. Jan 2005

;O)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  4. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. 6,99€
  3. 69,99€ (Release 31.03.)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: Mal sehen wann der Zenit erreicht ist

    pre3 | 20:59

  2. Intel wird AMD in letzter Konsequenz einen...

    cicero | 20:59

  3. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    Trollig | 20:58

  4. Re: 10 Meter fehlen

    Moe479 | 20:58

  5. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    ckerazor | 20:57


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel