Worms 4 - Neuer Angriff der Würmer naht

Codemasters bringt PC- und Konsolenspiel nach Europa

Mit "Worms 4: Mayhem" feiert die Würmerschlacht-Serie in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum. Das von den Worms-Erfindern Team 17 entwickelte Spiel soll sowohl auf Windows-PCs als auch Xbox- und PlayStation-2-Konsolen für eher spaßigen Wurmbefall sorgen - den Vertrieb für Europa übernimmt Codemasters.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Während der Vorgänger "Worms Forts: Unter Belagerung" einen Ausflug ins Strategie-Genre machte, kehren die Würmer von Team 17 mit "Worms 4: Mayhem" wieder zu ihren Ursprüngen zurück - mit durchgedrehten Waffensystemen wird den gegnerischen Kriechviechern kurzer Prozess gemacht. Erstmals soll es dabei Spielern ermöglicht werden, in Würmer-Waffenfabriken eigenes Kriegsgerät zu entwickeln. Sowohl für Einzelspieler-Duelle als auch in den Mehrspieler-Auseinandersetzungen soll man sich so mit explodierenden Hühnern oder WC-Bomben gegenseitig entwurmen können. Wie flexibel die Waffenfabrik ist, wird sich noch zeigen müssen.

Stellenmarkt
  1. IT-Manager/in (m/w/d) für die Geschäftsstelle des Landesportals ORCA.nrw
    Ruhr-Universität Bochum, Bochum
  2. Referent IT (m/w/d)
    Mainova AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Abgesehen von der Waffenfabrik steht das bekannte Arsenal der Worms-Waffen zur Auswahl, die allerdings um einige besonders fiese Angriffsvarianten erweitert worden sein sollen. Neu hinzugekommen sind etwa ein Nagelregen, fiese Giftpfeile, eine "Wachmann-Kanone" und der BSE-Blitz - Letzterer lässt eine Herde wild durch die Gegend trampelnde hirnkranke Kühe über die Würmer stampfen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Für die Einzel- und Mehrspielervarianten stehen in Worms 4: Mayhem die fünf verschiedenen Themenwelten "Jurassic", "Camelot", "Arabian", "Construction" und der Wilde Westen zur Verfügung. In 25 Solo-Einsätzen gilt es, feindliche Wurm-Truppen auszulöschen oder Sondereinsätze wie etwa den Diebstahl bestimmter Gegenstände oder die völlige Zerstörung der Umgebung zu bewältigen. Alle 25 Einzelspieler-Schlachtfelder sollen auch im Mehrspieler-Modus zur Verfügung stehen, zusätzlich zu dessen 20 eigenen Mehrspieler-Arenen.

Screenshot #4
Screenshot #4
Anders als in früheren Worms-Spielen können Spieler ihre kleinen Wurm-Helden selbst gestalten. Dies reicht von der Frisur, dem Gesicht, der Sonnenbrille und den Händen bis hin zur Auswahl der bevorzugt verwendeten Schimpfwörter. Spieltechnisch entscheidender sind jedoch - zusammen mit den neuen Konfigurations- und Entwicklungsmöglichkeiten - ebenfalls versprochene Verbesserungen wie größere Spielflächen, eine bessere Kameraführung und detailliertere Animationen.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Codemasters verspricht, dass Worms 4 "schneller, direkter und weniger verschachtelt" wird - und somit der Einstieg ins Würmergemetzel leichter fällt. Im zweiten Quartal werden Codemasters und Team 17 zeigen können, ob "Worms 4: Mayhem" auf PlayStation2, Xbox und PC Spieler vor den Bildschirm wird fesseln können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /