Typo3: Gut gerüstet in die Zukunft

Open-Source-Projekt institutionalisiert sich als Typo3 Association

Das freie Content-Management-System Typo3 erfreut sich zunehmender Beliebtheit und zählt mittlerweile über 72.000 Installationen. In einem internationalen Arbeitstreffen von 140 Typo3-Entwicklern und -Nutzern wurden nun Strategien für die weitere Entwicklung festgelegt. Zudem wurde die Typo3 Association als zentraler Ansprechpartner rund um Typo3 gegründet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die im Dezember 2004 gegründete Typo3 Association mit Sitz in der Schweiz soll sich der kontinuierlichen Anpassung von Typo3 an internationale Software-Standards widmen und für Firmen als Ansprechpartner für finanzielle und rechtliche Anliegen rund um Typo3 zur Verfügung stehen. Darüber hinaus soll die Typo3 Association Entwicklern und Agenturen die Möglichkeit bieten, ihre Dienstleistungen zertifizieren zu lassen.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Digitale Plattform - Business Processes
    EPLAN GmbH & Co. KG, Langenfeld
  2. Junior Professional Projektmanager Plattformentwicklung Lidl Reisen (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
Detailsuche

Aber auch für Entwickler hielt das Treffen Neues bereit, darunter das "Object oriented Typoscript" (OBTS), ein grafischer Editor zur vereinfachten Generierung und Verwaltung von Templates. Ein erweitertes Set an Content-Objekten erlaubt damit die Nutzung vorgefertigter PHP-Funktionen. Die modulare Drag-and-Drop-Entwicklungsumgebung erlaubt so das einfache Zusammenstellen von komplexen Konfigurationen auch ohne Programmierkenntnisse.

Zudem wurde die Typo3-Mediendatenbank DAM (Digital Asset Management) stabil und dokumentiert freigegeben. DAM soll Redakteure bei der automatischen Verschlagwortung und Kategorisierung von Mediendaten unterstützen.

Neue Authentifizierungs-Services für Frontend- und Backend-Benutzer bieten die Möglichkeit, Typo3 gegen beliebige Datenquellen zu authentifizieren. Somit können bestehende User-Daten aus LDAP, Active Directory, Novell eDirectory, Oracle, MS-SQL, Sybase oder MySQL direkt genutzt werden.

Golem Akademie
  1. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die kommende Version 3.8 soll zudem zahlreiche neue Features in Bezug auf Workflow, die Index-Suchmaschine und Versionskontrolle bieten. Im September 2005 steht zudem erstmals eine internationale Konferenz zum Thema Typo3 an. Die TYCON3 2005 wird in Karlsruhe stattfinden und richtet sich in getrennten Sessions sowohl an Geschäftskunden als auch an die Entwicklergemeinde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


easytune 25. Jun 2005

Der Song ist von Capri Fischer ;-)

Jessy 11. Mär 2005

Ich kenne diesen Song... Frage mich nur wer ihn singt??!!!

HackerClub 27. Feb 2005

So liebes Mariechen, wer so dicke Backen macht sollte sich nun mal outen... Nenne uns...

frank1774 27. Feb 2005

Z.B Bilder rechnen... imagemagick ;-)

frank1774 27. Feb 2005

Typo3 biete einen sehr ausgereiften Zugriffsmechanismus und eine top...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /