Abo
  • Services:
Anzeige

StepStone: Videobasierte Kandidatenauswahl von Job-Bewerbern

StepStone erweitert Angebot durch Kauf von Obvious Solutions

StepStone ASA, die Muttergesellschaft des Jobportals StepStone Deutschland AG, will ihr Angebot durch die Akquisition der schottischen Obvious Ltd. erweitern. Obvious bietet eine video- und technologiebasierte Kandidatenauswahl an und gibt Kunden wie Microsoft, HBOS oder GE Consumer Finance an.

Im Rahmen von Online-Tests und strukturierten Videointerviews ausgewählter Kandidaten sollen Unternehmen die Möglichkeit erhalten, potenzielle Mitarbeiter zu bewerten. Gleichzeitig erhalten Kandidaten die Möglichkeit, sich mittels der videobasierten Unternehmenspräsentation ein konkretes Bild von dem potenziellen Arbeitgeber zu machen.

Anzeige

Colin Tenwick, CEO der StepStone ASA, kommentierte: "Immer mehr Kunden sehen deutlich die Vorteile, die Online-Technologien ihrem Unternehmen bieten und wünschen sich jetzt, dass wir sie bei der effektiven Nutzung dieser Technologien im Rahmen der Mitarbeitersuche und des gesamten Rekrutierungsprozesses aktiv unterstützen. Mit dem Kauf von Obvious können wir interessierten Unternehmen ab sofort eine vollunterstützte End-to-end-Lösung bieten - von der Kandidatensuche bis zur Vertragsunterzeichnung."

Auf seiner Website verspricht das schottische Unternehmen, dass seine Kunden in dem 15-minütigen Videointerview, das das Unternehmen von Bewerbern anfertigt, genau so viele Informationen über den Kandidaten erhalten, wie sie nach einem einstündigen Bewerbungsgespräch vor Ort anfallen würden.

David Geddes, Mitbegründer und CEO von Obvious, fügte hinzu: "Unser Ansatz war sehr erfolgreich und wir haben die vorhandenen Technologie-Lösungen von StepStone unseren Kunden für ein effektives "Talent Management" zur Verfügung gestellt. Gemeinsam mit StepStone können wir nun unsere Erfolgsstrategie in die etablierte StepStone-Organisation in ganz Europa einbringen. Wir freuen uns sehr auf das neue Kapitel unserer Firmengeschichte als Teil von StepStone."

StepStone und Obvious haben 2004 schon gemeinsam für Kunden wie Amazon oder BP voll automatisierte Rekrutierungsprozesse zur Verfügung gestellt. Die StepStone ASA erwirbt anfangs 75,1 Prozent der Aktien der Obvious Solutions Ltd. im Wert von etwa 2 Millionen Euro, die in Form von Aktien der StepStone ASA ausgezahlt werden. Obvious soll als Tochterunternehmen des StepStone-Solutions-Geschäftsfeldes tätig sein und weiterhin von seinem derzeitigen Managementteam in Schottland geführt werden.


eye home zur Startseite
Martin Zorn 20. Feb 2006

Würde dieses Verfahren nicht den Einstellungsprozess vereinfachen? Sie müssten sich nicht...

Monsi 14. Jan 2005

Also ich also Personaldisponent halt davon nix... faken kann jeder ... und um ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. serviceline PERSONAL-MANAGEMENT MÜNCHEN GMBH & CO. KG, München, Böblingen
  3. UNIQ GmbH, Holzwickede
  4. Infokom GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  2. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  3. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  4. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  5. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  6. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald

  7. Cars 3 und Coco in HDR

    Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray

  8. Überwachungstechnik

    EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

  9. Loki

    App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  10. Spielebranche

    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Re: Kein verstellen von Spiegeln nötig

    quineloe | 14:54

  2. Re: langsam übertreibt youtube..

    der_wahre_hannes | 14:53

  3. Re: Apple Time Machine

    Port80 | 14:52

  4. Re: Einfache Lösung

    lottikarotti | 14:50

  5. Re: Timing & Cache Geschichte

    Arsenal | 14:49


  1. 13:15

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:48

  8. 11:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel