StepStone: Videobasierte Kandidatenauswahl von Job-Bewerbern

StepStone erweitert Angebot durch Kauf von Obvious Solutions

StepStone ASA, die Muttergesellschaft des Jobportals StepStone Deutschland AG, will ihr Angebot durch die Akquisition der schottischen Obvious Ltd. erweitern. Obvious bietet eine video- und technologiebasierte Kandidatenauswahl an und gibt Kunden wie Microsoft, HBOS oder GE Consumer Finance an.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen von Online-Tests und strukturierten Videointerviews ausgewählter Kandidaten sollen Unternehmen die Möglichkeit erhalten, potenzielle Mitarbeiter zu bewerten. Gleichzeitig erhalten Kandidaten die Möglichkeit, sich mittels der videobasierten Unternehmenspräsentation ein konkretes Bild von dem potenziellen Arbeitgeber zu machen.

Stellenmarkt
  1. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
  2. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
Detailsuche

Colin Tenwick, CEO der StepStone ASA, kommentierte: "Immer mehr Kunden sehen deutlich die Vorteile, die Online-Technologien ihrem Unternehmen bieten und wünschen sich jetzt, dass wir sie bei der effektiven Nutzung dieser Technologien im Rahmen der Mitarbeitersuche und des gesamten Rekrutierungsprozesses aktiv unterstützen. Mit dem Kauf von Obvious können wir interessierten Unternehmen ab sofort eine vollunterstützte End-to-end-Lösung bieten - von der Kandidatensuche bis zur Vertragsunterzeichnung."

Auf seiner Website verspricht das schottische Unternehmen, dass seine Kunden in dem 15-minütigen Videointerview, das das Unternehmen von Bewerbern anfertigt, genau so viele Informationen über den Kandidaten erhalten, wie sie nach einem einstündigen Bewerbungsgespräch vor Ort anfallen würden.

David Geddes, Mitbegründer und CEO von Obvious, fügte hinzu: "Unser Ansatz war sehr erfolgreich und wir haben die vorhandenen Technologie-Lösungen von StepStone unseren Kunden für ein effektives "Talent Management" zur Verfügung gestellt. Gemeinsam mit StepStone können wir nun unsere Erfolgsstrategie in die etablierte StepStone-Organisation in ganz Europa einbringen. Wir freuen uns sehr auf das neue Kapitel unserer Firmengeschichte als Teil von StepStone."

StepStone und Obvious haben 2004 schon gemeinsam für Kunden wie Amazon oder BP voll automatisierte Rekrutierungsprozesse zur Verfügung gestellt. Die StepStone ASA erwirbt anfangs 75,1 Prozent der Aktien der Obvious Solutions Ltd. im Wert von etwa 2 Millionen Euro, die in Form von Aktien der StepStone ASA ausgezahlt werden. Obvious soll als Tochterunternehmen des StepStone-Solutions-Geschäftsfeldes tätig sein und weiterhin von seinem derzeitigen Managementteam in Schottland geführt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /