• IT-Karriere:
  • Services:

Handy-Steuerung durch Bewegungen

Neue Technik von Samsung soll Handy-Steuerung verbessern

Mit dem SCH-S310 hat Samsung ein Mobiltelefon vorgestellt, das mit Hilfe von Bewegungen gesteuert wird. Indem Zeichen in die Luft gemalt werden, lassen sich verschiedene Aktionen mit dem Handy ausführen. Dazu zählt die Eingabe von Telefonnummern, die Annahme oder Beendigung von Anrufen sowie das Löschen von Kurzmitteilungen.

Artikel veröffentlicht am ,

SCH-S310
SCH-S310
Im Samsung SCH-S310 steckt eine Technik, die Bewegungen im dreidimensionalen Raum registriert und als Befehl entsprechend umsetzt. Will man damit also etwa eine Telefonnummer wählen, gibt man die Zahl "3" ausgeschrieben ein, indem die Zahl mit dem Mobiltelefon gemalt wird. Derzeit versteht das Mobitelefon nur die englische Sprache, so dass die entsprechende Eingabe "three" lautet.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg

Auch das Initiieren von Anrufen wird über Bewegungen gesteuert, wozu in dem Fall ein zweimaliges Schütteln des Mobiltelefons erforderlich ist. Über den gleichen Befehl werden zudem unerwünschte Kurzmitteilungen gelöscht. Eingehende Anrufe nimmt man durch das Schreiben des Buchstabens "O" entgegen, während Anrufe mit "X" abgewiesen werden.

SCH-S310
SCH-S310
Läuft gerade der im Handy enthaltene MP3-Player, springt man durch einen beherzten Rechtsruck ein Lied vor oder durch einen Linksruck wieder ein Lied zurück. Weitere Steuerbefehle durch Bewegungen sollen in späteren Handy-Modellen integriert werden, um so auch Fotos zu schießen, Videos aufzunehmen oder Spiele zu bedienen.

Die Bewegungen registiert ein im Mobiltelefen integrierter Beschleunigungszähler, der die Bewegungsrichtung erkennt und die Eingaben mit Hilfe spezieller Algorithmen entsprechend verarbeitet. Nach Ansicht von Samsung wird die Bewegungssteuerung bisherige Eingabemethoden wie Handy-Klaviatur, Touchscreen oder Sprachsteuerung ergänzen und womöglich ganz ablösen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 21,00€
  2. 3,74€
  3. (-43%) 22,99€
  4. 4,99€

Lachs-Sashimi 01. Feb 2005

Kein Problem! *g* Hier http://www.estatica.de/ kannst Du Dich in einem Aufwasch auch...

Tux 14. Jan 2005

Es ging am Thema vorbei, da muss ich dir wohl recht geben, eine solche Diskussion führe...

jj 14. Jan 2005

Dann fehlt ja nur noch ein GPS chip, und schon kann man sich im Großstadtjungle kaum noch...

Kontra 14. Jan 2005

"Weitere Steuerbefehle durch Bewegungen sollen in späteren Handy-Modellen integriert...

palmfan 14. Jan 2005

hatte mal irgenwan vor jahren eine einbauanleitung für einen palm III wo der schüttelchip...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /