Abo
  • Services:

Blockbuster: Filme sollen weltweit zeitgleich erscheinen

Zeitgleiche Veröffentlichung im Kino und auf DVD soll Raubkopien begrenzen

Alex Sparks, Managing Director der Videotheken-Kette Blockbuster in Großbritannien, hat sich auf dem "European Film Piracy Summit" in London mit einem ungewöhnlichen Vorschlag zur Eindämmung illegaler Filmkopien zu Wort gemeldet. Filmstudios sollten nach Ansicht von Sparks ihre Filme weltweit zur gleichen Zeit ins Kino bringen, aber zum selben Zeitpunkt auch auf DVD und im Internet veröffentlichen, berichtet die BBC.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Ansicht von Sparks sollten sich die Filmstudios ein Beispiel an der Musikindustrie nehmen, die ihre Titel bereits zum legalen Download im Internet anbietet. Würden die Studios die Filme zudem zeitgleich im Kino sowie auf DVD, VHS und als Download im Internet veröffentlichen, würde das Interesse an illegalen Kopien nachlassen, ist sich Sparks laut BBC sicher.

Stellenmarkt
  1. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg
  2. K+G Konzeption und Gestaltung Agentur für Kommunikation GmbH & Co. KG, Münster

Derzeit kommen die meisten Filme zunächst in den USA ins Kino, bevor sie ihren Weg nach Europa nehmen. Die Veröffentlichung auf DVD und VHS erfolgt erst später, auch wenn sich die Zeit, bevor ein Film auf DVD erscheint, in der letzten Zeit verkürzt hat. Die illegalen Filmkopien, die meist ihren Weg noch vor dem Filmstart nach Europa finden, würden an Bedeutung verlieren, würden die Filme weltweit zur gleichen Zeit erscheinen, so Sparks.

Die interessantesten Filme seien schließlich die, die im jeweiligen Land noch gar nicht laufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt
  2. 915€ + Versand
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Bioto 18. Jan 2005

An einem Kinoabend ist das beste das Planen!!! Wer hat wann Zeit? Was läuft wo im Kino...

MiNZe 17. Jan 2005

..das argument mit der deutschen synchronfassung gäbe es bestimmt, jedoch könnte doch die...

MiNZe 17. Jan 2005

..man kann beim cinestar auch online karten bestellen und sich exakt aussuchen wo man...

Antworter 14. Jan 2005

Seine Frau ??? :O)


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /