Abo
  • Services:

Apple mit Rekordumsatz

Höchster Nettogewinn in einem Quartal in der Geschichte von Apple

Apple hat die Ergebnisse des ersten Quartals im Geschäftsjahr 2005 bekannt gegeben, das am 25. Dezember 2004 endete. Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Nettogewinn von 295 Millionen US-Dollar bzw. 0,70 US-Dollar pro Aktie gegenüber einem Nettogewinn von 63 Millionen US-Dollar bzw. 0,17 US-Dollar pro Aktie im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Quartalsumsatz lag bei 3,49 Milliarden US-Dollar - 74 Prozent über dem des vergleichbaren Vorjahresquartals. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 41 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Robert Krick Verlag GmbH + Co. KG, Eibelstadt
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Apple hat im ersten Quartal des Fiskaljahres 2005 1.046.000 Rechner ausgeliefert, das entspricht einer Steigerung von 26 Prozent zum vergleichbaren Vorjahresquartal. 4.580.000 iPods sind in dem zurückliegenden Quartal über den Ladentisch gegangen, 525 Prozent mehr als in Q1/2004.

"Wir sind begeistert, den höchsten, jemals erzielten Umsatz und Nettogewinn in einem Quartal in der Geschichte von Apple bekannt zu geben", freute sich Steve Jobs, CEO von Apple. "Wir haben, Stand heute, mehr als zehn Millionen iPods verkauft und starten ins neue Jahr mit einer Vielzahl an neuen innovativen Produkten wie dem iPod shuffle, Mac mini und iLife '05."

"Wir sind äußerst zufrieden mit der erzielten Umsatzsteigerung von 74 Prozent im Vorjahresvergleich, dem Wachstum von 26 Prozent in der Mac-Unit sowie der Absatzsteigerung von 525 Prozent bei den iPod-Verkäufen", ergänzte Peter Oppenheimer, Finanzchef von Apple. "Wir erwarten für das zweite Fiskalquartal 2005 einen Umsatz von ungefähr 2,9 Milliarden US-Dollar sowie einen Gewinn von circa 0,40 US-Dollar pro Aktie."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

stuberr 13. Jan 2005

Wir(schweizer) heben es eben lieber einfacher.... nicht so wie die Pösen Deutschen... ;)

c.b. 13. Jan 2005

Da hat wohl jemand *Bastian Sick* gelesen? :-))) gruss c.b.

applè 13. Jan 2005

du warst ja nie da :D *lol*

snyd 13. Jan 2005

verdammte Abzocker, die machen Gewinn. Warum hat mir das keiner gesagt.

snyd 13. Jan 2005

Ich verstehe Euer Problem nicht. Kauft euch doch RAM, macht man doch beim x86 PC auch so...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

    •  /