Abo
  • IT-Karriere:

Siemens und Microsoft vereinbaren weltweite Vertriebsallianz

Kommunikations- und Kollaborationslösungen im Mittelpunkt

Der Siemens-Bereich Communications und Microsoft haben eine weltweite Vertriebs- und Marketingallianz mit einer mehrjährigen Laufzeit geschlossen. Ziel der Vereinbarung ist es, auf internationaler Basis ein umfangreiches Produktportfolio für den Geschäftskundenbereich bereitzustellen, das Telefonie-, Konferenz- und Kollaborationslösungen umfasst.

Artikel veröffentlicht am ,

Siemens und Microsoft haben gemeinsam die Absicht, Anwendungen für präsenzbasierte Unternehmenskommunikation am Markt zu etablieren, bei der Sprache, Video, Instant-Messaging und Web-Konferenzen in einer umfassenden Software-Suite zusammengeführt werden. Die Allianz knüpft an die produktstrategische Partnerschaft an, die von den beiden Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren aufgebaut wurde.

Gemäß der Vereinbarung sollen zum Beispiel der Microsoft Office Live Communications Server 2005, das neue Mitglied des Microsoft Office Systems mit dem Codenamen "Istanbul", Microsoft Office "Live Meeting" und das Siemens HiPath-OpenScape-Kollaborationsportal sowie weitere, noch zu entwickelnde Produkte gemeinsam vermarktet und vertrieben werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 2,99€
  3. 3,99€
  4. (-77%) 13,99€

kressevadder 13. Jan 2005

Ich hab sie @work beide am Hacken - im vorgefertigten Bundle. Meine Chefin schwärmt...

Gary7 12. Jan 2005

Haben sich die beiden etwa zum Hochverrat zusammengeschlossen? ;-) P.S. Falls ihr es...

s000l 12. Jan 2005

Da haben sich die richtigen vereint, die Atomkraftmacht Siemens und das Monopol mit...

Dampfnudel 12. Jan 2005

Da treffen sich ja genau die richtigen Firmchen. Ich möchte mit beiden nichts zu tun...


Folgen Sie uns
       


Zenbook Pro Duo - Hands on

Braucht man das? Gut aussehen tut das Zenbook Pro Duo jedenfalls.

Zenbook Pro Duo - Hands on Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      •  /