City of Heroes - Starttermin und Preise für Deutschland

Superhelden starten ab 4. Februar 2005 auch in Europa

NCsoft will sein Online-Rollenspiel City of Heroes wie geplant im Februar 2005 in Europa starten. Festgelegt für das Superhelden-Spiel wurde nun der 4. Februar 2005, auch die Preise und Zahlmöglichkeiten stehen fest.

Artikel veröffentlicht am ,

City of Heroes wird über flashpoint vertrieben und soll inkl. des üblichen Freimonats im Handel rund 40,- Euro kosten. Wer frühzeitig kauft, der kann laut NCSoft eine "City of Heroes Deluxe Edition" ergattern, die Kunden den Download dreier nötiger größerer Patches erspart, ein 88 Seiten starkes Comic-Heft und verschiedene "Ingame-Goodies" mit sich bringt. Die folgenden Lieferungen sollen dann ohne die Extras kommen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiterin (m/w/d) Archivwesen
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  2. Windows Applikationsentwickler (m/w/d)
    KOSTAL Industrie Elektrik GmbH, Hagen
Detailsuche

Die monatliche Grundgebühr für das Spiel wird in Deutschland 12,95 Euro betragen. Bei Bezahlung von drei Monaten im Voraus werden rund 35,- Euro (11,66 Euro/Monat) und bei sechmonatiger Bezahlung rund 65,- Euro (10,83 Euro/Monat) fällig. In den USA wurde für City of Heroes Ende 2004 der Preis auf World-of-Warcraft- und EverQuest-2-Niveau angehoben, die Euro-Preise entsprechen dem.

Bezahlt werden kann die Abogebühr mit Kreditkarten von Visa, Mastercard und American Express. Für Deutschland wird zusätzlich das Elektronische Lastschriftverfahren (ELV) angeboten. Darüber hinaus wird es die Möglichkeit geben, so genannte Game Time Cards mit einem Code für 60 Tage Spielzeit zu erwerben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Loup Garou 04. Feb 2005

seid nicht so hart mit grind, er scheint nicht der hellste zu sein und ist wohl auch ein...

Brand 31. Jan 2005

Moinsen! Ich hab CoH ein paar Tage ausprobiert und kann nur sagen, daß ich es mir nicht...

Detritus 14. Jan 2005

Naja, die für mich ist die erste Woche der Beta vorbei und das Spiel wird doch recht...

*I C Q* 14. Jan 2005

Guter Tipp: Einfach mal im globalen Channel fragen, ob jemand Dich zur Tramstation oder...

*I C Q* 14. Jan 2005

Ich weiss überhaupt nicht, warum Ihr Euch über den Preis beschwert: Der Preis wird immer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Encrochat-Hack
"Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
Ein Interview von Moritz Tremmel

Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
Artikel
  1. Wi-Fi Halow: Neuer WLAN-Standard funkt einen Kilometer weit
    Wi-Fi Halow
    Neuer WLAN-Standard funkt einen Kilometer weit

    Der WLAN-Standard 802.11ah, Wi-Fi Halow, soll sich vor allem für Smart-Home und IoT eignen. Interessant: Er nutzt dafür das Sub-1-GHz-Band.

  2. Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
    Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
    Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

    Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

  3. E-Auto: Bosch startet Serienfertigung von Siliziumkarbid-Chips
    E-Auto
    Bosch startet Serienfertigung von Siliziumkarbid-Chips

    Seit zwei Jahren arbeitet Bosch an Siliziumkarbid-Chips, die die Reichweite von Elektroautos steigern sollen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Kopfhörer von Beats & Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /