Abo
  • Services:

Myst 5 bereits in Entwicklung

Neues Rätsel-Adventure soll Ende 2005 erscheinen

Das Ende September 2004 erschienene Spiel "Myst 4 Revelation" wird nicht das letzte Spiel der erfolgreichen Rätsel-Adventure-Serie sein: Wie Ubisoft ankündigte, ist mit "Myst 5: End of Ages" bereits ein Nachfolger in Entwicklung, auf den Fans nicht allzu lange warten müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Cyan Worlds und Ubisoft wollen mit Myst 5 die Geschichte um das Myst-Universum weitererzählen und alle Handlungsstränge der vorherigen Teile zusammenführen. Man darf gespannt sein, ob "End of Ages" (engl. für "Ende der Zeitalter") auch das Ende der Serie ankündigt. Myst 5 soll zumindest ein neuer Höhepunkt der Serie werden und wieder mit schönen Bildern, einer dramatischen Geschichte und Knobelherausforderungen aufwarten.

"Myst 5: End of Ages" soll im Herbst 2005 auf den Markt kommen. Mehr Details wurden auf der offiziellen Website Mystworlds.com noch nicht bekannt gegeben, mehr Infos sollen später folgen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Pahlensheimer 09. Apr 2005

myst zählt meiner meinung nach zu dem besten, was es jemals für den computer gab, ich...

CrasyDaisy 18. Jan 2005

Ei, nichts gegen CountaStrike, ja! Dat ist auf jeden fall eins von den besten Spielen der...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /