Abo
  • Services:

Half-Life 2: Neues Update gegen Soundprobleme und Ruckler

Am 10. Januar 2005 über Steam eingespielte Updates für HL2, Source und Server

Nach den letzten, eher kleineren Verbesserungen der Source Engine von Half-Life 2 (HL2) und Counter Strike: Source (CS:Source) hat Valve in dieser Woche via Steam ein größeres Update eingespielt. Vor allem bei der Speicherung von Spielständen sollen nun weniger Zwangspausen auftreten und der Speicher von Systemen mit mehr als 512 MByte RAM besser ausgenutzt und Ruckler vermieden werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch dem Problem mit dem stotternden Sound will Valve wieder zu Leibe gerückt sein, dieses Mal u.a. durch Optimierung des Sound-Cache-Managers. Speziell in Half-Life 2 soll nun das Laden der Waffen-Scripte bereits beim Start und nicht erst während des Spielens geladen werden, um weitere Ruckler im Spiel vermeiden zu können. Die restlichen Verbesserungen beinhalten kleinere Optimierungen der Rendering-Engine und der Kollisionserkennung sowie eine Fehlerbeseitigung im Netzwerk-Code.

Stellenmarkt
  1. Loh Services GmbH & Co. KG, Haiger
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Verändert wurde auch der Source-Linux-Server, der nun zum Start per Kommandozeile mit der Option "-pidfile" endlich seine Prozessnummer ausgibt. Bei Condition Zero wurde der Grund für die Fehlermeldung "Your server is out of date Please update and restart" gefunden und behoben.

Die beschriebenen Updates für Half-Life 2, die Source Engine und den Source Dedicated Server werden über Valves Software-Distributionsplattform automatisch eingespielt, werden aber erst nach dem Neustart von Steam automatisch installiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

jack 24. Jan 2005

ja hallo kommt auf dein system an

Fred 21. Jan 2005

Also bei mir ist da gar nichts besser geworden... Ruckelt immer noch stark... :-(

tabeus 18. Jan 2005

also...bei mir lädt der hauptbildschirm nach dem update nicht mehr..hab über 10 min...

wurm 12. Jan 2005

hallo, grad hl2 gespielt, und es ist viel besser geworden. das soundstottern ist...

dominik 12. Jan 2005

hallo sb live value user, bin kein valve fan aber ich hab die gleiche sb wie du und bei...


Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /