Abo
  • IT-Karriere:

Cacao - Freier JIT-Compiler für Java

Version 0.9.1 unterstützt Java 1.4 und diverse Prozessorarchitekturen

Das ursprünglich als Forschungsprojekt gestartete Cacao hat seinen JIT-Compiler (Just in Time) für Java mittlerweile unter der GPL veröffentlicht und die einst brachliegende Entwicklung wieder aufgenommen. Noch hat Cacao einen gewissen Weg vor sich, viele Java-Applikationen sollen sich aber bereits damit nutzen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine erste Alpha-Version von Cacao erschien bereits 1997, allerdings wurde die Weiterentwicklung 1998 eingestellt. Seit etwa zwei Jahren wird das Projekt aber wieder weiterentwickelt und brachte Ende 2004 mit Cacao 0.90 eine erste Version des freien Java-JIT-Compilers unter der GPL heraus.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin

War Cacao ursprünglich nur für Alpha-Prozessoren erhältlich, unterstützt die Software mittlerweile auch x86, x86-64 bzw. AMD64, PowerPC (32 Bit) und MIPS (64 Bit). Dabei bietet Cacao nativen Thread-Support, unterstützt Java 1.4 und nutzt GNU Classpath 0.12 sowie den Boehm-Garbage Collector. Die AWT-Unterstützung steckt aber noch in den Kinderschuhen.

Die aktuelle Version 0.9.1 von Cacao steht seit dem 23. Dezember 2004 unter cacaojvm.org zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)

quivadis 21. Apr 2005

irgend ein JRE 1.5

Weller 18. Jan 2005

Ich habe einen Windows XP PC und brauche laut einer Website diesen JIT Compiler. Da ich...

Ulrich Hobelmann 12. Jan 2005

Ja, Java heißt eben "Compile once, run on Windows, Linux/x86 and Solaris"... Selbst fürn...

Holger Baumhaus 12. Jan 2005

Ebenso könnte man sich die Frage stellen: wozu brauch ich mehrere C-Compiler? Nur weil...

Eumel 12. Jan 2005


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
    Motorola One Vision im Hands on
    Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

    Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
    2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

      •  /