Abo
  • Services:

Aethera 1.2: PIM-Applikation für Linux, Windows und MacOS X

Freie Software lässt sich mit kostenpflichtigen Plug-Ins erweitern

TheKompany.com hat die PIM-Applikation Aethera jetzt in der Version 1.2 veröffentlicht. Die Software für Linux, Windows und MacOS X soll sich durch eine hohe Modularität auszeichnen und zudem vom verwendeten Betriebssystem oder Desktop unabhängig sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben Standardfunktionen wie E-Mail, Kalender, Kontaktverwaltung und Notizen gibt es Plug-Ins für den Instant-Messenger Jabber, ein Whiteboard sowie VoIP (Voice-over-IP), die für je 9,95 US-Dollar zu haben sind. Aethera selbst steht unter der GPL und kann somit auch kostenlos genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. OPTIMAL SYSTEMS GmbH, Berlin
  2. EUROIMMUN AG, Dassow

Der Jabber-Client von theKompany.com unterstützt Peer-to-Peer-Dateitransfers, die trotz Firewalls funktionieren sollen. Auch die Whiteboard-Applikation basiert auf dem Jabber-Protokoll. Als Kalender setzt man auf KOrganizer aus KDE. Zudem kann Aethera in der aktuellen Version mit den Citadel-Servern zusammenarbeiten, so dass auch der Groupware-Server Kolab in der Version 1 unterstützt wird.

Aethera 1.2
Aethera 1.2

Darüber hinaus kann Aethera E-Mail-Verbindungen per SSL und TLS herstellen, wobei mehrere Zertifikate unterstützt werden. Auch wurden zahlreiche kleine Fehler in den bisher schon vorhandenen Bereichen beseitigt.

Aethera 1.2 kann auf der entsprechenden Projektseite bei theKompany.com heruntergeladen werden. Die kostenpflichtigen Erweiterungen sind über die Produkt-Website erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,99€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 99,00€ (bei otto.de)
  3. 54,99€
  4. GRATIS

Joachim 12. Jan 2005

PIM = Personal Information Manager

Wyv 12. Jan 2005

Ich habe diese Abkürzung noch nie gehört, vielleicht kann mir das jemand kurz erklären. TIA

dsfds 12. Jan 2005

ist kostenlos, wenn du die gpl-version nimmst!

Alphager 12. Jan 2005

eNTe


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

    •  /