Abo
  • Services:

Noch ein Breitbild-Notebook von Asus

Asus M6700NA mit ATI Mobility Radeon 9700 samt 128 MByte

Asus erweitert die M6700N-Notebook-Familie um ein weiters Modell. Das M6700NA arbeitet mit ATI Mobility Radeon 9700 mit 128 MByte Speicher und verfügt über ein 15,4-Zoll-Display mit 1.280 x 800 Bildpunkten sowie einem Kontrastverhältnis von 600:1.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Inneren werkelt ein Intel Pentium M 735 mit 1,7 GHz, 512 MByte RAM, eine 60 GByte große Festplatte mit 5.400 Umdrehungen pro Minute sowie ein 8fach-DVD-Dual-Double-Layer-Brenner.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Bei den Schnittstellen ist ein Gigabit-Ethernet vorhanden, viermal USB 2.0, einmal FireWire400, ein Parallelport, VGA, TV-out, Audio-Out, Mikrofon-In sowie ein Infrarotanschluss. Eine WLAN-Karte nach 802.11g ist ebenfalls eingebaut. Der Dolby-Digital-Surround-Klang des im Lieferumfang des Notebooks enthaltenen Vier-Lautsprecher-Soundsystems soll für eine eindrucksvolle Tonuntermalung sorgen.

Der Hersteller gibt eine Akkulaufzeit von 5,5 Stunden an. Mit dem optimal erhältlichen Zusatzakku, integriert im modularen Wechselschacht, soll man gar 8,5 Stunden mobil arbeiten können. Das Notebook wiegt 2,6 kg und misst 354 x 273 x 22 bis 34 mm.

Das M6700NA wird standardmäßig mit externer Maus, Treiber-CD, SD/MMC und MS-Speicherkarte, einer Notebook-Tasche sowie mit Anti-Virus-, Brenn- und DVD-Player-Software sowie Windows XP Pro ausgeliefert. Es verfügt über eine deutschlandweite Garantie von drei Jahren inklusive Pick-Up-&-Return-Service.

Das M6700NA soll für 1.899,- Euro sofort erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  3. 19,49€

Roland 18. Jan 2005

Also ich bin vor 7 Monaten von 1024x768 auf 1680x1050 Pixel beim Notebook umgestiegen...

!Andreas! 12. Jan 2005

mich würde ja mal wirklich brennend interessieren, worauf ich beim NotebookKauf achten...

ercan 12. Jan 2005

... wie ist die akkulaufzeit mit einem 8 zellen akku?

doMe 12. Jan 2005

ich habe entsprechendes display in meinem asus w1n. und was soll ich sagen? mich stört an...

daniel 12. Jan 2005

Mann, mann, mann! Klingt ja alles ganz nett, aber das Display? Ein MPixel auf 15,4" ist...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /