Abo
  • Services:

Spieletest: Clever & Smart - Adventure mit den Comic-Helden

Witziger Point&Click-Titel von Flashpoint und Crimson Cow

Die Comic-Reihe Clever & Smart erfreut sich seit Jahren bei Lesern aller Altersklassen großer Beliebtheit - dank anarchischem Humor, abgedrehten Storys, einer guten Prise Brutalität und vor allem den beiden tollpatschigen und verwandlungsfähigen Hauptdarstellern kein Wunder. Flashpoint und Crimson Cow haben jetzt eine deutsche Version des Spiels zum Comic in die Läden gebracht, das auch für alle die interessant ist, die die Vorlage nicht kennen - spielerisch versteckt sich hinter dem Comic-Look nämlich ein erstklassiges Point&Click-Adventure.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Story zum Spiel ist ähnlich abgedreht wie ein typischer Comic-Plot der Reihe: Der nicht immer ganz logisch vorgehende Erfinder Dr. Bakterius hat ein neues Wundergerät geschaffen - einen so genannten "Tele-Dingsbums", der es seinem Benutzer möglich macht, sich selbst in Kinofilme hineinzubeamen. Wie so oft geht natürlich auch hier etwas schief, und durch einen dummen Zufall gelingt es der berühmten Mumie aus dem Film "Die Mumie", dem Leinwandstreifen zu entschlüpfen und für viel Ärger zu sorgen. Clever und Smart sollen nun ihr Möglichstes tun, um diese Gefahr zu beseitigen - und schlittern dabei natürlich selbst von einer brenzligen Situation in die nächste.

Inhalt:
  1. Spieletest: Clever & Smart - Adventure mit den Comic-Helden
  2. Spieletest: Clever & Smart - Adventure mit den Comic-Helden

Screenshot #1
Screenshot #1
Allein die Bedienung des Tele-Dingsbums ist schon eine Kunst für sich - Clever und Smart landen nacheinander erst in einem Stummfilm, in dem sie Charlie Chaplin treffen, dann in einem Western (mit Gastauftritt von John Wayne) und sogar einem Horrorfilm, wo dann Freddy aus Nightmare on Elm Street vorbeischaut. Nach Ägypten kommt man aber auch noch - irgendwie muss ja schließlich die Mumie ergriffen werden.

Screenshot #2
Screenshot #2
Clever und Smart werden so gesteuert, wie man es von anderen Point&Click-Adventures gewohnt ist - mit der linken Maustaste werden die beiden in die jeweils gewünschte Richtung dirigiert, die rechte Maustaste lässt sie Gegenstände kombinieren oder benutzen. Gespräche werden durch das Anklicken von Multiple-Choice-Dialogen ausgeführt.

Eine der großen Stärken des Adventures - die umfangreiche und in vielen Zwischensequenzen erzählte Story - ist gleichzeitig auch einer der wenigen Schwachpunkte: Wer es nicht mag, beständig nur zum Zuschauen degradiert zu werden, wird sich oft ärgern, da sehr oft nur ein paar wenige Klicks gemacht werden müssen, bis die nächste, oft minutenlange Story-Szene auf dem Bildschirm erscheint.

Spieletest: Clever & Smart - Adventure mit den Comic-Helden 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€, ELEX für 21,99€ und...
  2. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  3. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...
  4. für 249€ + 5,99€ Versand

romsom 30. Apr 2006

Mir gehts genau wie dir. Erstens war die Steuerung besser (unteres Drittel mit Verben und...

Merren 09. Feb 2006

LoL das ist wenn der Gute Spammy DX oder wie der Pro gamer(lach) heisst Taschen Billard...

Peter1990 02. Aug 2005

was ist dnen 5 gegen willi?!?!

Trollinger 14. Jan 2005

Wie alt bist Du, 8?!

knock 14. Jan 2005

Das sollte doch mit dem neuen Forum möglich sein. Mittlerweile kommt von SpaMMy DX ewig...


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /