Abo
  • Services:
Anzeige

Netgear beschleunigt WLAN-Hardware mit MIMO

Hersteller setzt auf intelligente Antennen von Video54

Mit einer in Zusammenarbeit mit Video54 entwickelten intelligenten Antennentechnik namens RangeMax will Netgear künftige IEEE-802.11b/g-konforme WLAN-Produkte ausstatten. Dabei kommen zusätzlich zur aus dem Gehäuse geführten Standard-Antenne sieben weitere Antennen direkt auf dem Board zum Einsatz; das Resultat soll eine Verringerung von Durchsatzschwankungen und die Vermeidung von Aussetzern sein.

Die laut Video54 und Netgear zu den WLAN-Standards IEEE 802.11b/g kompatible RangeMax-Technologie verwendet sieben intelligente MIMO-Antennen (Multiple Input, Multiple Output), mit denen 127 verschiedene Antennenmuster nachgebildet werden können. Diese würden eine sofortige Anpassung an die jeweilige Netzwerkumgebung bieten, indem sie die Signalweg-Diversity erhöhen und sich an RF-Störungen (Radio Frequency), Positionen der Clients und physikalische Hindernisse sofort anpassen. Innerhalb von Millisekunden werde der optimale Signalweg für jedes Client-Gerät im Netzwerk ermittelt und angewandt sowie die Betriebsumgebung ständig überwacht und optimiert. Auf diese Weise sollen auch "tote Ecken" vermieden werden.

Anzeige

Die für das Frühjahr 2005 angekündigten RangeMax-Wireless-Router von Netgear sollen die Reichweite und die Geschwindigkeit dank ihrer MIMO-Antennentechnik (Multiple Input, Multiple Output) auch für solche Wireless-Clients verbessern, die nicht selbst mit der RangeMax-Technik ausgestattet sind. So könnten Anwender die Leistung ihrer bestehenden 802.11b/g-Netzwerke schrittweise aufrüsten.

Bisher gab Netgear nur an, dass RangeMax "bis dato unerreichte Wireless-Reichweiten und Geschwindigkeiten auch bei weiten Entfernungen" möglich würden. Wie hoch die Leistungssteigerung gegenüber regulärer WLAN-Hardware ohne MIMO-Technik aussieht, nannten die Partner noch nicht. Seitens Intel hieß es einmal, dass die Reichweite von MiMo-Antennen etwa 1,4-mal höher liege als bei Einzelantennen. Die nötigen Berechnungen verlangen aber auch leistungsfähige Chips, die es erst seit wenigen Monaten gibt.

Netgear hofft, mit seinen RangeMax-bestückten WLAN-Produkten eine wesentlich verbesserte Unterstützung von bandbreitenintensiven Applikationen wie Streaming-Audio und -Video, Online-Spielen und Übertragung umfangreicher Dateien erreichen zu können. Entsprechende Produkte will Netgear im Frühjahr 2005 ausliefern können. Vielleicht kann Netgear schon auf der CeBIT 2005 entsprechende Geräte zeigen?


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  2. BASF SE, Ludwigshafen
  3. vwd GmbH, Kaiserslautern
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79€
  2. 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  2. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  3. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  4. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  5. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  6. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  7. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  8. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  9. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  10. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Apple geht über Leichen

    gast22 | 10:44

  2. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    Third Life | 10:43

  3. Re: Wie verblödet muss man sein ...

    Milber | 10:42

  4. Re: Wir brauchen Ethanol,Buthanol,Wasserstoff...

    murdock85 | 10:42

  5. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    ArcherV | 10:42


  1. 10:16

  2. 09:41

  3. 09:20

  4. 09:06

  5. 09:03

  6. 07:38

  7. 20:00

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel