Abo
  • Services:

VeriSign kauft Verstärkung für Jamba

VeriSign will LightSurf für 270 Millionen US-Dollar in Aktien übernehmen

Mit LightSurf will VeriSign einen Spezialisten für Multimedia Messaging (MMS) übernehmen. Der Kaufpreis für das Unternehmen mit 250 Mitarbeitern liegt bei 270 Millionen US-Dollar und wird in VeriSign-Aktien bezahlt.

Artikel veröffentlicht am ,

LightSurf bietet vor allem technische Lösungen rund um MMS an, einschließlich Interoperabilitätslösungen für den Mobilfunkmarkt. Die Technik des Unternehmens erlaubt es, Bilder, Videos und andere Multimedia-Inhalte mit verschiedenen Endgeräten und in verschiedenen Netzen auszutauschen.

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Zu den Nutzern der LightSurf-Lösung zählen unter anderem Sprint, Bell Mobility, Kodak, mm02, Rogers Wireless, Microcell, Telecom New Zealand, Iusacell und Qwest. Zudem arbeitet das Unternehmen eng mit den Handy-Herstellern Samsung, Motorola, Sanyo, LG und Toshiba zusammen.

Im Mai 2004 hatte VeriSign den deutschen Klingelton-Anbieter Jamba für 273 Millionen US-Dollar übernommen und dessen Produkte mittlerweile auf dem US-Markt eingeführt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,37€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 47,99€

Alex 12. Jan 2005

.

out of memory 11. Jan 2005

Doch, Verträge mit Folgekosten (also auch Abo) sind nicht gestattet. Unabhängig vom Preis.

Oliver Kurlvink 11. Jan 2005

Das ist ein Problem der Schule und der Eltern. Es gibt hier in Berlin Bezirke, wo schon...

Kaffesatz 11. Jan 2005

ganz ehrlich gesagt kann ich in gewissem Masse verstehen wenn das Wort "Abo" nicht mehr...

Kaffesatz 11. Jan 2005

.


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /