Abo
  • Services:
Anzeige

World of Warcraft: Europäische Final Beta gestartet

Vorbestellaktion soll erfolgreich gewesen sein

Blizzard hat zum vergangenen Wochenende endlich die letzte europäische Betaphase des Online-Rollenspiels World of Warcraft (WoW) gestartet, an der Angemeldete und zum anderen Vorbesteller des fertigen Spiels teilnehmen können. Die Vorbestellkampagne soll indes erfolgreich gewesen sein, Verkaufszahlen nannte Blizzard aber nicht.

Die finale, ebenfalls geschlossene Betaphase des europäischen WoW-Beta-Tests auf Englisch, Französisch und Deutsch besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil wird einer ausgewählten Gruppe von Spielern Zugang gewährt: zum einen Spielern, die im Rahmen der Vorbestellungskampagne einen Authentifizierungsschlüssel erhalten haben, zum anderen den derzeitigen Betatestern und Spielern, die in Deutschland an einer scheinbar schon beendeten Aktion mit T-Online teilnehmen. Während des ersten Teils der finalen Phase des Betatests soll die Belastungsfähigkeit der lokalisierten WoW-Server getestet werden.

Anzeige

Läuft alles zufrieden stellend, dann soll der zweite Teil des endgültigen Betatestdurchlaufs mit noch mehr Spielern folgen. Dafür kann man sich zwar noch kostenlos anmelden, das Interesse wird aber sehr groß sein, weshalb Blizzard keine Teilnahme garantieren kann.

Auf www.wow-europe.com soll in Kürze Näheres zum zweiten Teil der finalen Phase bekannt gegeben werden. Ursprünglich sollte der finale Betatest der lokalisierten europäischen WoW-Version bereits Ende Dezember 2004 starten, durch die Verschiebung auf den Januar 2005 könnte sich auch der reguläre Start des Spiels verzögern. Weiterhin spricht Blizzard nur von Anfang 2005 und nennt keinen Termin, vor dem Februar 2005 dürfte es nun aber nichts mehr werden.

In Nordamerika, Australien und Neuseeland startete WoW bereits Ende November 2004 und kann sich rühmen, dort mittlerweile - trotz der recht hohen monatlichen Gebühren - insgesamt über 600.000-mal verkauft worden zu sein. Über die Feiertage sollen teilweise über 200.000 Spieler gleichzeitig auf den verschiedenen Servern gespielt haben. Um des Spieleransturms Herr zu werden, sollen nun in den USA nach einer Testperiode weitere Server online gehen. Außerdem will man Spieler durch viele Updates bei Laune halten - in naher Zukunft sollen Arenen eingerichtet werden, in denen Alliance- und Horde-Spieler gegeneinander antreten können. Außerdem soll ein Belohnungssystem für Spieler-gegen-Spieler-Kämpfe eingeführt werden.


eye home zur Startseite
walde 22. Dez 2009

ich hab einen für dich wie fiele zalen

john finesta 04. Nov 2007

konnte ich vieleicht den key für WOW haben

boby jorden 04. Nov 2007

kann ich den key von world of warcraft haben pls mein homie



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Global Business Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Wilhelm Bahmüller Maschinenbau Präzisionswerkzeuge GmbH, Plüderhausen
  3. AKDB, Regensburg
  4. SCHMIDT Technology GmbH, St. Georgen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. (-50%) 14,99€
  3. (-72%) 5,55€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    bombinho | 02:56

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    tangonuevo | 02:48

  3. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    nkdvhn | 02:18

  4. Re: Ohne Smart Funktion ist für...

    LinuxMcBook | 02:13

  5. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:03


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel