Abo
  • Services:

World of Warcraft: Europäische Final Beta gestartet

Vorbestellaktion soll erfolgreich gewesen sein

Blizzard hat zum vergangenen Wochenende endlich die letzte europäische Betaphase des Online-Rollenspiels World of Warcraft (WoW) gestartet, an der Angemeldete und zum anderen Vorbesteller des fertigen Spiels teilnehmen können. Die Vorbestellkampagne soll indes erfolgreich gewesen sein, Verkaufszahlen nannte Blizzard aber nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die finale, ebenfalls geschlossene Betaphase des europäischen WoW-Beta-Tests auf Englisch, Französisch und Deutsch besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil wird einer ausgewählten Gruppe von Spielern Zugang gewährt: zum einen Spielern, die im Rahmen der Vorbestellungskampagne einen Authentifizierungsschlüssel erhalten haben, zum anderen den derzeitigen Betatestern und Spielern, die in Deutschland an einer scheinbar schon beendeten Aktion mit T-Online teilnehmen. Während des ersten Teils der finalen Phase des Betatests soll die Belastungsfähigkeit der lokalisierten WoW-Server getestet werden.

Stellenmarkt
  1. MT AG, Frankfurt am Main
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München

Läuft alles zufrieden stellend, dann soll der zweite Teil des endgültigen Betatestdurchlaufs mit noch mehr Spielern folgen. Dafür kann man sich zwar noch kostenlos anmelden, das Interesse wird aber sehr groß sein, weshalb Blizzard keine Teilnahme garantieren kann.

Auf www.wow-europe.com soll in Kürze Näheres zum zweiten Teil der finalen Phase bekannt gegeben werden. Ursprünglich sollte der finale Betatest der lokalisierten europäischen WoW-Version bereits Ende Dezember 2004 starten, durch die Verschiebung auf den Januar 2005 könnte sich auch der reguläre Start des Spiels verzögern. Weiterhin spricht Blizzard nur von Anfang 2005 und nennt keinen Termin, vor dem Februar 2005 dürfte es nun aber nichts mehr werden.

In Nordamerika, Australien und Neuseeland startete WoW bereits Ende November 2004 und kann sich rühmen, dort mittlerweile - trotz der recht hohen monatlichen Gebühren - insgesamt über 600.000-mal verkauft worden zu sein. Über die Feiertage sollen teilweise über 200.000 Spieler gleichzeitig auf den verschiedenen Servern gespielt haben. Um des Spieleransturms Herr zu werden, sollen nun in den USA nach einer Testperiode weitere Server online gehen. Außerdem will man Spieler durch viele Updates bei Laune halten - in naher Zukunft sollen Arenen eingerichtet werden, in denen Alliance- und Horde-Spieler gegeneinander antreten können. Außerdem soll ein Belohnungssystem für Spieler-gegen-Spieler-Kämpfe eingeführt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  2. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)
  4. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)

walde 22. Dez 2009

ich hab einen für dich wie fiele zalen

john finesta 04. Nov 2007

konnte ich vieleicht den key für WOW haben

boby jorden 04. Nov 2007

kann ich den key von world of warcraft haben pls mein homie


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

    •  /