Abo
  • Services:

WLAN-Aufsatz für palmOnes Treo-Smartphone

Separater Akku versorgt WLAN-Aufsatz mit Strom

Der Zubehörhersteller Enfora hat für palmOnes Treo 600 eine Erweiterung vorgestellt, worüber das PalmOS-Smartphone in die Lage versetzt wird, über WLAN-Netze zu kommunizieren. Der WLAN-Aufsatz wird an die Gehäuserückseite vom Treo 600 gesteckt und weist einen separaten Akku auf, um eine mehrstündige WLAN-Nutzung zu gewährleisten.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Enfora-Angaben eignet sich das so genannte "WiFi Sled" derzeit nur für den Treo 600. In naher Zukunft soll aber auch eine Variante für den Treo 650 erscheinen, so dass auch für diesen eine nachrüstbare WLAN-Option bereitstehen wird. Die Erweiterung steckt man an die Rückseite des Smartphones, was das Gerät somit voluminöser macht.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Dies hat jedoch den Vorteil, dass im WiFi Sled ein separater Akku integriert werden kann, so dass man damit nach Herstellerangaben bei durchschnittlicher WLAN-Nutzung drei Stunden arbeiten kann, ohne dass der Treo-Akku nennenswert belastet wird. Die Bereitschaftszeit des Akkus wird mit fünf Tagen angegeben. Während der WLAN-Nutzung arbeiten natürlich die normalen GSM- und GPRS-Funktionen weiterhin.

Das "Wi-Fi Sled" für den Treo 600 soll ab Februar 2005 in den USA zum Preis von 149,- US-Dollar in den US-Handel kommen. Für März 2005 ist dann die Version für den Treo 650 geplant. Ein deutscher Marktstart für die Produkte wurde bislang nicht genannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Game Drive 2 TB Xbox für 59€ und reduzierte Spiele)
  2. 59€ für Prime-Mitglieder
  3. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

Besserwisser 11. Jan 2005

Aber xonio schreibt auch: "Der SAR-Wert bietet daher zwar einen Anhaltspunkt, sagt...

PalmOSUser 11. Jan 2005

Du solltest dir mal überlegen, ob so einem Dienst wie Xonio alles glauben kann, ist ja...

ip (Golem.de) 11. Jan 2005

Mist, warum liegen die Zahlen 4 und 5 so dicht nebeneinander? ;-) Gemeint ist natürlich...

Dampfnudel 11. Jan 2005

Solche Flickwerke halte ich schlicht für Quatsch. Sowas hatte ich mal mit dem m515...


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich an wie ein Abstieg, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /