Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft hofft auf PeopleSoft-Kunden

Migrationsprogramm soll Nutzer von J.D.-Edwards-Software zum Umstieg anregen

Nachdem PeopleSoft von Oracle übernommen wurde, will Microsoft nun mit einem speziellen Migrationsprogramm dessen Kunden für sich gewinnen. Dazu bietet Microsoft ein spezielles Migrationsprogramm an, das sich vor allem an Nutzer der Produkte von J.D. Edwards richtet. Dieses Unternehmen war zuvor von PeopleSoft übernommen worden.

Das Migrationsprogramm umfasst spezielle Techniken, Preisnachlässe für Software und Dienstleistungen von Microsoft Business Solutions. Konkret empfiehlt Microsoft Nutzern von PeopleSoft World und PeopleSoft EnterpriseOne den Umstieg auf Axapta und Great Plains. Aber auch wer Navision oder Solomon nutzen will, kann das Migrationsprogramm nutzen.

Anzeige

Die Preisnachlässe sollen im ersten Jahr bei 25 Prozent liegen, sofern die Lizenzen bis zum 22. Juni 2005 erworben werden. Angeboten wird das Migrationsprogramm weltweit über Microsofts Partner.


eye home zur Startseite
Dr. Heinz 11. Jan 2005

jo oracle hat peoplesoft geschluckt :) und die führung ovn peoplesoft is auch ersetzt...

gu 11. Jan 2005

Hmmm... war ab mitte Dez in den Ferien. Oracle hat PeopleSoft nun doch geschluckt? Hab...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  2. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Köln/Bonn
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 2,25€
  2. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mir breiterer Platine

  2. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  3. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  4. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  5. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  6. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  7. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  8. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  9. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  10. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Irgendwo fehlen da schon einige Infos...

    demon driver | 10:30

  2. Re: geschwafel

    Ely | 10:30

  3. Re: Einfach abartig

    Anonymouse | 10:29

  4. Re: Es gibt gute Gründe, seine Nachbarn...

    wasWeißDennIch | 10:29

  5. Re: Im stationären Handel

    Kakiss | 10:27


  1. 10:25

  2. 09:46

  3. 09:23

  4. 07:56

  5. 07:39

  6. 07:26

  7. 07:12

  8. 19:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel