Abo
  • Services:
Anzeige

Konica Minolta PagePro 1350W: GDI-Drucker mit 20 Seiten/Min.

Kompaktes Gerät mit vergleichsweise hoher Druckleistung

Mit dem in der Geschwindigkeit optimierten PagePro 1350 W erweitert Konica Minolta seine PagePro-1300-Produktfamilie. Der neue Schwarz-Weiß-Laserdrucker auf GDI-Basis soll eine Seitenleistung von 20 Seiten pro Minute bieten. Die erste Seite soll bereits nach 13 Sekunden im Ausgabefach liegen.

Das Gerät erreicht eine Auflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpi und soll auf Grund seiner kompakten Bauweise vor allem dort Verwendung finden, wo wenig Platz vorhanden ist. Die Stellfläche liegt bei 385 mm x 257 mm.

Anzeige

Der Drucker verfügt über eine Parallel- und eine USB-1.1-Schnittstelle. Mit einem optionalen Print Server (10/100 BaseTX Ethernet) kann man das Gerät auch für kleine Arbeitsgruppen verwenden.

Konica Minolta PagePro 1350W
Konica Minolta PagePro 1350W

Der Konica Minolta PagePro 1350 W bietet eine Papierzufuhr von 150 Blatt im A4-Format und wird mit einer Treibersoftware für Windows XP, 2000, Me und 98SE ausgeliefert. Der Drucker arbeitet mit Papieren unterschiedlicher Grammaturen (60 bis 163 Gramm pro Quadratmeter) und kann auch Folien, Etiketten, Umschläge und Postkarten beschriften.

Die Tonerkartusche soll für etwa 3.000 Seiten reichen. Eine Kartusche für durchschnittlich 6.000 Blatt ist ebenfalls erhältlich. Im Auslieferungszustand wird leider nur eine 1.500-Seiten-Kartusche dazugepackt.

Der Konica Minolta PagePro 1350 W kostet 230,84 Euro, eine 3.000er-Kartusche 76,56 Euro und der Tonerbehälter mit einer Kapazität von bis zu 6.000 Seiten 127,60 Euro.


eye home zur Startseite
AMDme 11. Jan 2005

Beim Vorgängermodell (dem 1300er) gab es Probleme: 1. Der Lüfter nervt total. Nach jedem...

lunatic 11. Jan 2005

hi, ich hab den Produktverwandten 1300W. bin sehr zufrieden, is schnell u zuverlässig und...

Nibbler 11. Jan 2005

Der Hannes, hat es voll raus. <°(XXx<

_Uzul_ 11. Jan 2005

wow, die weisheit muss ich sofort meinem cheffe sagen. schätze ich arbeite in der...

Hannes 11. Jan 2005

Und was machen Randgruppen, wie zum Beispiel Linux-User? Die können dann mal wieder nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 15% auf SSDs, Sony-TVs 15% günstiger, 20% auf Samsung-Monitore, Tablets und Smartphones...
  2. (u. a. Samsung 850 Pro 256 GB 109,90€, Core i7-7700K 299,00€, Ryzen 5 1600X 199,90€, Oculus...
  3. (u. a. Apple-Produkte günstiger, z. B. Apple Watch Series 3 ab 345,00€, iPhone 7 ab 559,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  2. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  3. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  4. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  5. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  6. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  7. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  8. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  9. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  10. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Als allererstes die Firmenwagensubvention...

    tingelchen | 14:21

  2. Re: Milchmädchenrechnung

    theFiend | 14:21

  3. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    nille02 | 14:20

  4. "Security Produkte" verkaufen Jobgarantie für Manager

    Trockenobst | 14:19

  5. Re: Da habe ich mit meiner Ionic ganz andere...

    Askaaron | 14:17


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:47

  5. 11:25

  6. 10:56

  7. 10:40

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel